Dortmund: Polizei macht diesen Schnappschuss – und sendet eine dringende Warnung!

Die Polizei Dortmund teilt wichtige Bitte. (Symbolbild)
Die Polizei Dortmund teilt wichtige Bitte. (Symbolbild)
Foto: imago images / Noah Wedel

Die Polizei Dortmund teilt einen Schnappschuss auf ihrer Facebook-Seite. Die Bitte dahinter ist wichtig und kann Leben retten. Auch Nutzer teilen daraufhin ihre Geschichten.

Das geteilte Foto ist bei einer Verkehrskontrolle am Dienstag entstanden. Laut Polizei haben die Beamten bei der Kontrolle besonders darauf geachtet, ob die Insassen angeschnallt sind.

+++ Dortmund: Auto rast ungebremst in anderen Wagen – Feuerwehr muss Fahrer befreien +++

Polizei Dortmund warnt Eltern

Auf dem Foto, das jetzt geteilt wurde, sieht man ein Kind auf dem Schoß des Beifahrers sitzen. Das Kind ist nicht angeschnallt. Dazu schreibt die Polizei die dringende Warnung:

„Fahren ohne Gurt ist lebensgefährlich! Bitte setzen Sie Ihre Kinder bis zum Alter von 12 Jahren oder einer Körpergröße bis 1,50m immer in einen geeigneten Kindersitz mit einer gültigen ECE-Norm. Denn nur so fährt ihr Kind sicher im Auto mit!“.

---------------

Top-News des Tages:

---------------

Nutzer teilen Schockierendes

Die Nutzer auf Facebook verstehen so ein unverantwortliches Verhalten nicht und teilen ihre eignen Beobachtungen. Eine Nutzerin schreibt, sie habe schon mal zwei Kinder unangeschnallt in einem Kofferraum eines fahrenden Autos sitzen sehen.

Eine andere Nutzerin schreibt: „Sehe ich leider hier in der Nachbarschaft auch immer wieder…“.

Der Fahrer des Autos hat übrigens eine Anzeige bekommen. Die Bußgeldstelle entscheidet, wie hoch die Strafe ausfällt. Ob die Familie daraus lernen wird, bleibt zu hoffen. (mia)

 
 

EURE FAVORITEN