Dortmund: Paar feiert Traumhochzeit – plötzlich wird es DAMIT überrascht

„Ich liebe dich.“ „Ich weiß“: Für zwei Star-Wars-Fans aus Dortmund wurde bei der Hochzeit ein Traum wahr. (Symbolbild)
„Ich liebe dich.“ „Ich weiß“: Für zwei Star-Wars-Fans aus Dortmund wurde bei der Hochzeit ein Traum wahr. (Symbolbild)
Foto: imago/blickwinkel

Es sollte der schönste Tag von Vanessa und Robert werden. Das Paar aus Dortmund stand sich im September vor dem Standesamt am Friedensplatz gegenüber. Beide wollten sich das Ja-Wort geben, doch sie ahnten noch nicht, was plötzlich vor der Tür des Rathauses passierte.

Über die Geschichte berichten die „Ruhr Nachrichten“.

Zum Hintergrund: Braut und Bräutigam aus Dortmund sind riesengroße Star-Wars-Fans. Als plötzlich musikalische Töne vor dem Rathaus erklangen, schlugen die Herzen der beiden höher: Draußen ertönte der „Imperial March“ aus der Science-Fiction-Saga!

Inszenierung durch Freunde für die beiden Star-Wars-Liebhaber oder reiner Zufall? „Mein Bruder dachte, jemand hätte das für uns arrangiert“, erzählt die Braut den „Ruhr Nachrichten“. Weit gefehlt.

Dortmund: Paar heiratet – während der Trauung läuft Star-Wars-Musik

Draußen probte die Dortmunder Philharmoniker für das Citiyring Konzert am 8. September. Die Musiker spielten an dem Abend Stücke des berühmten Filmkomponisten John Williams. Der US-Amerikaner hat für die Hollywood-Streifen wie Harry Potter, Indiana Jones oder Jurassic Parc die Filmmusik geschrieben. Viele der berühmtesten Titelmelodien stammen aus seiner Feder.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Dortmund:

Dortmund: Mann will Anzeige aufgeben und eskaliert dabei komplett – Polizei denkt sofort an IHN

Dortmund: Tedi-Mitarbeiter gehen auf die Barrikaden – das steckt dahinter

------------------------------------

Zum Glück der Dortmunder spielte das Orchester gerade im Moment der Hochzeit das Thema aus Star Wars. „Während der Trauung lief der Soundtrack zum Film“, erzählt Vanessa der Zeitung.

Dankeschön und Glückwünsche

Die Braut ist auch nach der Trauung noch hin und weg von der musikalischen Begleitung der Dortmunder Musiker, sodass sie sich glatt hinsetzte und dem Ensemble einen langen Dankesbrief schrieb.

Laut „Ruhr Nachrichten“ wurden die frisch vermählten Dortmunder im Gegenzug zum Philharmonischen Konzert ins Konzerthaus eingeladen und erhielten dort Glückwünsche von Generalmusikdirektor Gabriel Feltz unter Applaus des Publikums. (jg)

 
 

EURE FAVORITEN