Dortmund

Mann sucht sein Auto und ruft die Polizei – dann passiert die Mega-Überraschung

In Dortmund ist ein gestohlenes Auto auf überraschender Weise wieder aufgetaucht. (Symbolfoto)
In Dortmund ist ein gestohlenes Auto auf überraschender Weise wieder aufgetaucht. (Symbolfoto)
Foto: imago/7aktuell

Dortmund. Am Samstagabend hat ein Mann (22) in Dortmund an der Lindenhorster Straße ein Auto gestohlen. Der Besitzer des Autos war währenddessen auf einer Party. Als er merkte, dass sein Auto weg ist, rief der 28-jährige Mann aus Witten die Polizei.

Dortmund: Täter kann durch Zufall überführt werden

Der 28-Jährige erklärte der Polizei, dass er sein Auto in der Lindenhorster Straße abgestellt und dann weiter zu einer Party gegangen sei. Das Komische: Der Mann konnte auch seinen Autoschlüssel nicht finden. Wie die Polizei herausfand, wurde das Auto in der Zwischenzeit auch nicht abgeschleppt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Essener Norden: Dönerverkäufer sticht Kunden nieder – der Grund ist absurd

Fanta: Die berühmteste Limonade der Welt kommt aus Essen – weil ein Essener diese geniale Idee hatte

• Top-News des Tages:

Rebecca Reusch (15) vermisst: Suchaktion im Wald geht Sonntag NICHT weiter ++ Wer ist wer? Rebeccas Familie und ihre Aussagen im Überblick

Neuer Thermomix TM6 sorgt für Riesen-Ärger! Jetzt reagiert Vorwerk auf die Kundenbeschwerden

-------------------------------------

Täter verrät sich selber

Doch durch ein Missgeschick des Täters konnte die Polizei den Fall klären. Während der Autobesitzer mit den Beamten auf der Straße stand, fuhr das verschwundene Auto an ihnen vorbei. Der Besitzer erkannte sein Auto sofort und die Polizei nahm die Verfolgung zunächst mit dem Streifenwagen und dann zu Fuß auf.

Autodieb ist bei der Polizei schon bekannt

Wie sich herausstellte, hatte der 22-jährige Autodieb die Autoschlüssel während der Party gestohlen. Danach ist er mit dem geklauten Auto weggefahren. Da er direkt am Tatort vorbeigefahren ist, konnte der Fall schnell geklärt werden.

Der Autodieb ist der Polizei schon bekannt. Außerdem hat er keine gültige Fahrerlaubnis, war betrunken und hat andere berauschende Mittel genommen. Deswegen wurden mehrere Strafanzeigen gestellt. Das gestohlene Auto blieb unbeschadet. (lmd)

 
 

EURE FAVORITEN