Dortmund

In einer Dortmunder Bäckerei: Junge (6) muss auf Toilette – fremder Mann will unbedingt mitkommen

Ein 49-jähriger Mann sorgte am Samstag für Aufsehen in einer Dortmunder Bäckerei.
Ein 49-jähriger Mann sorgte am Samstag für Aufsehen in einer Dortmunder Bäckerei.
Foto: Patrick Pleul / dpa

Dortmund. Die Dortmunder Polizei ermittelt nach einem Vorfall am vergangenen Samstag gegen einen 49-jährigen Lüner.

Zeugenangaben zufolge hatte der Mann einen sechsjährigen Jungen in einer Bäckereifiliale an der Straße Friedhof in Dortmund-Mitte angesprochen, als er mitbekommen hatte, dass dieser zur Toilette musste. Der kleine Junge weigerte sich jedoch, mit dem Fremden mitzugehen. Zudem sagte seine zehnjährige Schwester dem Fremden, dass der Mann das nicht dürfe.

Zwei Angestellte der Bäckerei erkannten die Notlage der Kinder und hielten den Mann davon ab, den Jungen zu begleiten. Kurz darauf übergaben sie die Kinder dem Vater.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Schon wieder schreckliche Überfälle in Dortmund: Mann missbraucht Joggerin – wenige Stunden später wird eine andere Frau angegriffen

Greuther Fürth - Borussia Dortmund: Als Ilkay Gündogan den BVB ins Finale hämmerte – das Gänsehaut-Tor im Video!

• Top-News des Tages:

Rewe-Filiale in Bottrop evakuiert: Task Force der Feuerwehr gibt Entwarnung

Mann ersticht Frau auf offener Straße in Düsseldorf – in dieser Wohnung hat die Polizei nach dem Täter gesucht

--------------------- ----------------

Polizei nimmt den Mann mit auf die Wache

Der verdächtige Mann wurde noch vor der Bäckerei sitzend von der Polizei angetroffen. Er verhielt sich unkooperativ und weigerte sich, Angaben zu seiner Person zu machen. Der Lüner wurde zur Feststellung seiner Personaldaten und für weitere polizeiliche Maßnahmen zur Kriminalwache verbracht.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen