Veröffentlicht inDortmund

Dortmund: Teenager mit Waffen und Drogen am Hauptbahnhof unterwegs – Polizei greift durch

Dortmund: Teenager mit Waffen und Drogen am Hauptbahnhof unterwegs – Polizei greift durch

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Dortmund. 

Erschreckender Fund am Hauptbahnhof Dortmund!

Die Polizei hat einen Jugendlichen (17) aus Recklinghausen vorläufig festgenommen. Der Grund: Der Teenager hatte in Dortmund gleich drei Waffen in seiner Tasche mitgeführt! Als der 17-Jährige dann nochmal durchsucht worden ist, haben die Beamten der Bundespolizei sogar noch mehr gefunden…

Dortmund: Teenager mit Waffen am Hauptbahnhof unterwegs

Am Dienstagabend ist der Jugendliche gegen 21.30 Uhr im Hauptbahnhof Dortmund kontrolliert worden. Während dieser Kontrolle hatte er noch mitgeteilt, dass er in seiner Umhängetasche einen Schlagring und einen Teleskopschlagstock habe.

————————–

Das ist der Hauptbahnhof Dortmund:

  • wurde 1847 eröffnet
  • hat 18 Bahnsteiggleise (16 Nah- und Fernverkehr, 2 Stadtbahn)
  • Frequenz von rund 130.000 Reisenden täglich
  • großer Umbau startete im Juli 2018, soll 2024 abgeschlossen werden

————————–

Die Polizisten haben ihn daraufhin zur Wache mitgenommen, wo eine genauere Durchsuchung stattgefunden hat. Und tatsächlich sind die Bundespolizisten fündig geworden, denn: Der Recklinghäuser hatte eine weitere Waffe dabei, nämlich ein in Deutschland verbotenes Einhandmesser!

+++Dortmund: „Skandal“-Plakate mit Gerhard Schröder aufgetaucht – DAS steckt dahinter+++

Dortmund: Jugendlicher hatte Drogen in der Unterhose

Und: In der Unterhose sind zudem Haschisch und Marihuana gewesen. Die Beamten haben die Waffen und die Drogen sichergestellt, die Eltern des Jungen sowie das Jugendamt informiert.

————————–

Mehr News aus Dortmund:

————————–

Gegen den 17-Jährigen wird jetzt wegen Verstößen gegen das Waffen- und das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (mg)