Dortmund

Dortmund: Großrazzia! Ermittler finden ganze Marihuana-Plantage

Crystal Meth: Horror-Droge auf dem Vormarsch in NRW

Crystal Meth: Horror-Droge auf dem Vormarsch in NRW

Die Crystal Meth-Produktion verlagert sich aus Tschechien in die Niederlande. Dabei sollen auch mexikanische Drogenkartelle eine Rolle spielen. Wiederholt wurden mexikanische und kolumbianische Meth-Köche festgenommen. Auch in NRW wächst die Sorge.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Großangelegte Razzia in Dortmund!

Am Dienstag hat die Polizei Dortmund mehrere Wohnungen durchsucht . Die Beamten konnten nicht nur mehrere Kilogramm Drogen feststellen, sondern auch mutmaßliche Händler festnehmen. In zwei Wohnungen entdeckten sie sogar professionelle Marihuana-Plantagen.

Dortmund: Erfolgreiche Großrazzia – 21 Wohnungsdurchsuchungen und sieben Haftbefehle

Die Tipps kamen von französischen Ermittlungsbehörden, die Chatnachrichten entschlüsselten und somit auf mehrere mutmaßliche Drogenhändler stießen. In den Morgenstunden durchsuchten die Ermittler insgesamt 20 Wohnungen in Dortmund und eine in Lünen, darunter war auch ein Geschäftsbüro. Bei den Durchsuchungen beschlagnahmten die Polizisten insgesamt 19.000 Euro an Bargeld und etwa elf Kilogramm Marihuana.

------------------------

Das ist die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

------------------------

Auch geringere Mengen an Ecstasy-Tabletten und Haschisch sowie Kokain fanden sie. Besonders überrascht dürften die Beamten allerdings bei der Entdeckung zweier Marihuana-Plantagen innerhalb der durchsuchten Wohnungen gewesen sein. Auch zahlreiche Waffen konnte die Polizei sicherstellen, darunter eine Softair-Pistole und eine PTB-Waffe (Schreckschusswaffe), zwei Schlagringe, ein Klappmesser und zwei Baseballschläger.

Dortmund: Polizei klopft sich auf die Schulter – „Empfindlichen Schlag“

Sie fanden ebenfalls eine teure Uhr, mehrere hochwertige Taschen und neun Blanko-Impfausweise. Insgesamt nahmen die Ermittler sieben Personen im Alter von 34 bis 42 Personen fest, die noch am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden sollen.

„Heute konnten wir durch ausdauernde und akribische Ermittlungsarbeit mehrere Tätergruppierungen der Organisierten Kriminalität in Dortmund aufdecken und diesen einen empfindlichen Schlag versetzen“, sagte Polizeipräsident Gregor Lange über das Ergebnis.

------------------------

Mehr aus Dortmund:

------------------------

„Die Erfolge des heutigen Tages resultieren aus der vertrauensvollen und guten Zusammenarbeit von Polizei und Staatsanwaltschaft“, würdigen Kriminaldirektorin Annette Henning und Oberstaatsanwalt Dr. Range.

+++ Dortmund: Restaurant sorgt mir ungewöhnlicher Entscheidung für Wirbel – „Kellner werden blöd angemacht“ +++

Und weiter: „Nur auf einem solchen Fundament sind derartig komplexe Verfahren erfolgreich zu bearbeiten.“ (mbo)