Dortmund

Dortmund: Mann bittet Passanten um Zigarette – dann passiert etwas Schreckliches

Dortmund. In Dortmund wurde ein Mann überfallen, nachdem die Täter ihn um eine Zigarette angeschnorrt hatten.

Wie die Polizei Dortmund mitteilte, wurde ein 38-Jähriger in Eving in der Nacht zu Montag überfallen. Eine Zeugin hatte um 1.20 Uhr die Polizei über den Überfall auf der Derner Straße informiert.

In Dortmund wurde ein Mann überfallen von drei Männern

Am Tatort trafen Polizisten auf das 38-jährige Opfer des Überfalls. Den Angaben des Mannes zufolge wurde er von einem Unbekannten zunächst nach einer Zigarette befragt und dann mit einem Messer bedroht.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Rewe: Rückruf von Röstzwiebeln – DAS soll sich darin befinden

Kind (2) stirbt in überhitztem Auto: Schockierend, was ihre Mutter derweil treibt

Eltern halten Geschlecht ihres Babys 17 Monate lang geheim – weil sie DAS wollen

Baby trinkt 1,5 Liter Kaffee am Tag – aus einem tragischen Grund

-------------------------------------

Zwei weitere Männer hielten sich dabei in unmittelbarer Nähe auf.

Der Dortmunder gab sein Handy und etwas Bargeld heraus. Damit flüchteten die drei Männer in Richtung Süden (Bornstraße).

Polizei benötigt Hinweise auf die Täter

So beschreibt die Polizei die Täter:

  • Der erste Täter sei 25 bis 30 Jahre alt, 1,85 bis 1,90 Meter groß, habe einen Dreitagebart, sprach gebrochen Deutsch und hat eine schwarze Jacke sowie hellblaue Jeans getragen
  • Der zweite Täter sei etwa 25 Jahre alt, 1,85 Meter groß mit nordafrikanischem Aussehen
  • Der dritte Täter sei etwa 25 Jahre alt, 1,68 Meter groß mit europäischem Aussehen.

Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 0231/1327441 melden. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN