Dortmund

Dortmund: Jörg Kachelmann ätzt gegen Ruhrpott-Stadt – „Covidiotisches Schwurbelpack“

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Jörg Kachelmann hat sich kräftig mit der Stadt Dortmund angelegt.

Kurz vor Weihnachten eröffnete die Stadt einen neuen Spielplatz und Grünanlagen in den Stadtteilen Rahm und Persebeck. Ein Detail geht Jörg Kachelmann (63) dabei allerdings gewaltig gegen den Strich.

Bei Twitter ledert der Wetter-Experte deshalb ordentlich gegen Dortmund ab.

Dortmund: Jörg Kachelmann ätzt gegen Ruhrpott-Stadt – „Dumm“

„Dumm wie die Stadt Dortmund“, beginnt Jörg Kachelmann am Dienstag seinen Tweet gegen die Ruhrpott-Stadt.

Was den TV-Moderator so aufregt? Die Stadt Dortmund hat sich beim Bebauungsplan eigenen Angaben zufolge nach den Feng-Shui-Kriterien gerichtet. Mit der chinesischen Weisheitslehre kann Jörg Kachelmann offenbar aber mal so gar nichts anfangen.

---------------------------

Das ist Jörg Kachelmann:

  • Jörg Kachelmann wurde 1958 in Lörrach geboren
  • Er ist ein Meteorologe und betreut die Seite kachelmannwetter.de
  • Kachelmann wurde im März 2010 wegen Verdacht einer Vergewaltigung festgenommen
  • 2011 wurde er freigesprochen
  • Dazu veröffentliche das Buch „Recht und Gerechtigkeit. Ein Märchen aus der Provinz“
  • Seit Januar 2019 moderiert er zusammen mit Kim Fischer die Talkshow „Riverboat“

---------------------------

Jörg Kachelmann teilt gegen Dortmund aus: „Covidiotisches Schwurbelpack“

Das alternative Raumgestaltungskonzept bringt der Wetter-Frosch in direkten Zusammenhang mit der Anfälligkeit für Corona-Verschwörungstheorien: „Wer Fengshui sät, wird covidiotisches Schwurbelpack ernten“, prophezeit Jörg Kachelmann.

Dem 63-Jährigen sind wohl bei der ein oder anderen Querdenker-Demo ein paar spirituelle Teilnehmer ins Auge gefallen. Anders ist sein Ausraster nicht zu erklären.

Die Investition der Stadt in die Gestaltung nach energetischen Qualitäten eines Ortes betrachtet Kachelmann als Veruntreuung von Steuergeldern.

---------------------------

Weitere Meldungen aus Dortmund:

Dortmund: Irre Weihnachten! Mann muss Heiligabend in die Zelle – weil er sich vorher mehr als dumm anstellt

Verzweifelte Hilferufe in Dortmunder Wald ++ Hubschrauber-Einsatz ++ Anwohner äußert Verdacht

Dortmund: Trotz Vorfall in Schweinfurt ++ Querdenker bringen Kinder zur Demo mit ++ Polizei muss eingreifen

---------------------------

Dortmunder: „Ich schäme mich grad dezent für meine Stadt“

Die Reaktionen auf den Rundumschlag gegen die Stadt Dortmund könnten unterschiedlicher kaum sein. Hier eine Übersicht:

  • Kachelmann halte deine Klappe. Du hast doch von gar nichts Ahnung
  • Ich schäme mich grad dezent für meine Stadt
  • Nicht alles so ernst nehmen
  • Ernsthaft, liebe Stadt Dortmund, ist neben dem Spielplatz auch eine Einhörnerkoppel?
  • Woher kommt eigentlich Ihr wirklich verbittertes Vokabular?

Ob sich Jörg Kachelmann viele neue Freunde mit dem Tweet gemacht hat, ist nicht überliefert. In Gelsenkirchen dürften ihm jedoch erst einmal die Türen offenstehen.