Dortmund: Mann stürzt am Hauptbahnhof aufs Gleis – dann werden SIE zu Helden

In Dortmund fiel ein Mann am Hauptbahnhof ins Gleisbett. (Symbolfoto)
In Dortmund fiel ein Mann am Hauptbahnhof ins Gleisbett. (Symbolfoto)
Foto: IMAGO / blickwinkel

Was für ein Glück! Ein Mann ist am Freitagmorgen aufs Gleis im Hauptbahnhof Dortmund gestürzt, doch zwei Männer waren zur richtigen zeit am richtigen Ort.

Sie kamen dem Mann in Dortmund sofort zur Hilfe.

Dortmund: Mann fällt ins Gleis – Rettung durch Fremde

Der Vorfall ereignete sich bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in den frühen Morgenstunden am Hauptbahnhof Dortmund.

Ein alkoholisierter 50-Jährige war versehntlich von der Bahnstiegkante in den Gleisbereich gestürzt, wie zwei Männer gegenüber der Polizei Dortmund schilderten.

------------------------------------

Ein paar Fakten über die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

------------------------------------

Die beiden Zeugen (21 und 23 Jahre alt) zögerten nicht lange und retteten den Verunglückten aus dem Gleisbett. Zugverkehr gab es zum diesem Zeitpunkt glücklicherweise nicht.

Gegenüber der gerufenen Bundespolizisten klagte der Mann nach seiner Rettung über Schmerzen im Bein, außerdem hatte er eine Platzwunde im Gesicht. Die hinzu gerufenen Bundespolizisten begannen mit der Erstversorgung des Verletzten, alarmierten zeitgleich den Rettungsdienst.

+++ Dortmund: Unfassbar, was ein Pärchen in der S-Bahn macht – Mitreisende geschockt +++

Dortmund: Polizei warnt alle Zugreisenden

Der Rettungswagen brachte den 50-Jährigen schließlich zur medizinischen Versorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus.

-------------

Mehr News aus Dortmund:

----------------

Anlässlich des Unfalls warnt die Polizei Dortmund alle Reisenden an Bahnhöfen vor lebensgefährlichen Situationen an Gleisen. Tödliche Gefahren gehen demnach nicht nur von Zugverkehr selbst, sondern auch von Betriebsanlagen wie stromführenden Teilen, Masten und anderer Infrastruktur aus. (kv)

Dortmund: Unfassbar, was ein Pärchen in der S-Bahn macht

Mitreisende trauen ihren Augen nicht. >>> Hier erfährst du, was ein Paar in Dortmund in der S-Bahn gemacht hat.