Dortmund

Dortmund: Feuerwehr holt nagelneues Fahrzeug ab, auf dem Rückweg passiert ein Unglück

Die Feuerwehr Dortmund war zur richtigen Zeit am richtigen Ort (Symbolfoto).
Die Feuerwehr Dortmund war zur richtigen Zeit am richtigen Ort (Symbolfoto).
Foto: IMAGO / Gottfried Czepluch

Dortmund. Da war die Feuerwehr Dortmund wohl zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Eigentlich wollten die Kameraden der Feuerwehr Dortmund nur ein neues Dienstfahrzeug abholen. Doch dann kam es auf dem Rückweg zu einem dramatischen Vorfall!

Dortmund: Neues Fahrzeug für die Feuerwehr

Von dem Ereignis berichtet die Feuerwehr Dortmund auf ihrer Facebook-Seite. „Am 1.6. machten sich drei Kameraden des Löschzug 22 Mengede auf den Weg zum Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) nach Bonn, um dort ein für den Katastrophenschutz vorgesehenes Löschgruppenfahrzeug Lf-KatS abzuholen“, heißt es in dem Social-Media-Beitrag.

Dortmund: Auf der Rückfahrt passiert etwas Unerwartetes

Nachdem die Kollegen der Feuerwehr Dortmund eine ausführliche Einweisung in das neue Fahrzeug bekamen, machten sie sich wieder auf den Weg zurück nach Dortmund. Dann passierte etwas, womit die Feuerwehr-Leute mit Sicherheit nicht gerechnet haben!

------------------

Das ist die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

-----------------

Weil die A45 wegen eines Lkw-Unfalls blockiert war, fuhren sie einen Umweg über die Autobahn 3. Doch hier gerieten die Kameraden in einen Stau im Bereich einer Baustelle. Dabei konnten sie beobachten, wie Kollegen der Feuerwehr Mettmann mit Blaulicht und Martinshorn auf die A3 auffuhren.

Dortmund: Neues Fahrzeug wird ungeplant eingeweiht

Per Handzeichen wurde ihnen dann signalisiert: Vor ihnen ist es zu einem Unfall gekommen! Die Kollegen der Dortmunder Feuerwehr fackelten nicht lange, bahnten sich ihren Weg zu der Unfallstelle – mitsamt dem neuen Fahrzeug.

----------------

Weitere Nachrichten aus Dortmund:

Dortmund: „Ufo-Alarm!“ Bewohner trauen ihren Augen nicht, als sie plötzlich DAS am Himmel sehen

Dortmund: Mann fassungslos nach Diebstahl an Gedenkort – „Welches Ziel hatte der Mensch?“

Dortmund: Diese Plagegeister schlagen wieder zu – Stadt sagt ihnen den Kampf an

--------------------

Dort angekommen sicherten sie die Unfallstelle ab und leisteten dem verunglückten Pkw-Fahrer erste Hilfe – bis Rettungskräfte, RTW, Notarzt und ein Tanklöschfahrzeug eintrafen.

Dortmund: Feuerwehr war zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Nach dem die Kameraden der Dortmund Feuerwehr den zuständigen Kräften die Einsatzstelle übergeben hatten, ging die Fahrt in Richtung Dortmund weiter.

Da hatte das nagelneue Fahrzeug seinen ersten Einsatz, noch vor es offiziell in den Betrieb genommen wurde!

Auch interessant, wenn du aus Dortmund kommst: Hier wurde in der Innenstadt eine Frauen-Leiche gefunden! Der Lebensgefährte wurde festgenommen. Weitere Details zu dem schrecklichen Vorfall liest du in >>> diesem Artikel. (cf)