Veröffentlicht inDortmund

Dortmund: Lkw rollt Abhang herunter – Fahrer kann sich nur mit waghalsiger Aktion retten

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Dortmund. 

Ein Lkw-Fahrer hat sich in Dortmund allem Anschein nach gerade noch von einem Laster retten können, bevor dieser eine Böschung hinabrollte.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der Fahrer am Dienstagmorgen in Dortmund dabei, den Lastwagen auszuladen, als dieser plötzlich losrollte.

Fahrer will Lkw in Dortmund ausladen, als dieser plötzlich losrollt

Der Mann sei von der Ladefläche des bereits rollenden Lasters gesprungen, bevor das Fahrzeug auf einen Abhang zurollte und diesen beinahe hinabstürzte. Dabei hat sich der Mann verletzt und blieb neben dem Laster liegen, wie die Polizei mitteilte.

Der Verletzte wurde von den Einsatzkräften direkt versorgt und in den Rettungswagen zur weiteren Untersuchung gebracht.

————————————

Mehr Themen:

Dortmund: Nach tödlichem Schuss im Westpark – Angeklagter kommt ohne Strafe davon

A45 bei Dortmund: Chemie-Großeinsatz der Feuerwehr! Gefährliche Flüssigkeit tritt aus Lkw aus

Dortmund: Probleme im Bett? ER gibt Männern die Antwort auf ihre Fragen

A1 bei Dortmund: Heftiger Lkw-Unfall ++ Autobahn noch stundenlang gesperrt

————————————-

Die Feuerwehr Dortmund musste den Lastwagen stabilisieren und davor bewahren, doch noch in den Bach zu stürzen.

Um den LKW vor einem weiteren Abrutschen zu sichern, wurde der Bergungszug hinzugezogen. Dazu wurde der LKW über eine Winde des Kranwagens gesichert.

Feuerwehr Dortmund muss den Lastwagen bergen

Der Bereich in dem Dortmunder Gewerbegebiet im Stadtteil Eving war vorübergehend gesperrt.

——————————-

So bildest du die Rettungsgasse richtig:

  • eine Spur: alle Autos fahren so weit wie möglich nach rechts
  • bei zwei Spuren fahren alle Autos auf der rechten Spur so weit wie möglich nach rechts, auf der linken Spur so weit wie möglich nach links
  • bei drei Spuren: rechte und mittlere Spur fahren nach rechts, linke Spur fährt nach links
  • so entsteht zwischen mittlerer und linker Spur eine Gasse
  • diese sollte mindestens 2,50 Meter breit sein
  • auf den Standstreifen ausweichen ist ebenfalls immer eine Alternative
  • auf gar keinen Fall darfst du die Rettungsgasse nutzen, um im Stau schneller voran zukommen
  • dadurch blockierst du sie wieder und selbst wenn ein Rettungswagen hindurch gefahren ist, könnten andere folgen

——————————-

Die Unfallursache wird nun durch die Polizei ermittelt. (fb)