Dortmund

Dortmund: Mann lernt Frau online kennen – das Date endet brutal

In Dortmund nahm ein Date ein besonders böses Ende. (Symbolbild)
In Dortmund nahm ein Date ein besonders böses Ende. (Symbolbild)
Foto: imago images/Panthermedia

Dortmund. Schreckliche Geschichte aus Dortmund!

Ein 24-Jähriger aus Gladbeck hat die große Liebe auf einer Onlinedating-Plattform gesucht. Doch nach dem ersten Treffen mit einer potentiellen Partnerin in Dortmund war es mit den romantischen Gefühlen schnell vorbei.

Dortmund: Date wird zum Albtraum

Mit „Jacky“, so angeblich der Name seines Dates, hat sich der 24-jährige an einer Bushaltestelle in der Bothestraße verabredet. Von dort aus wollten die zwei einen Spaziergang machen und sich besser kennenlernen.

Doch bereits in der Lippmannstraße fand das Date ein jähes Ende. Ein fremder Mann lief auf die beiden zu und überraschte den Gladbecker mit einer exakt ins Gesicht gezielten Ladung Pfefferspray.

+++ Zoo Dortmund: Nach Todes-Drama um Baby-Nashorn Willi – Tierpark schildert traurige Szenen +++

Den Moment der Überraschung nutzte der Unbekannte aus, um dem 24-Jährigen die Geldbörse aus der Hosentasche zu ziehen. Dann flüchtete er in Richtung Westen. Auch „Jacky“ lief kurz darauf in die gleiche Richtung.

Dortmund: Polizei steht vor einem Rätsel

Ob „Jacky“ und der Unbekannte unter einer Decke stecken, ist derzeit unklar. Die Polizei ermittelt in dem Fall und hofft jetzt auf Hinweise von möglichen Zeugen.

+++ Dortmund: Feuerwehr rettet DIESES Tier bei Brandeinsatz – es muss sogar beatmet werden +++

---------------------------------------

Das ist die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

---------------------------------------

Hast du das vermeintliche Date am Montag gegen 19.30 Uhr beobachtet? Kommen dir diese zwei Personen bekannt vor?

So beschreibt das Opfer die beiden Tatverdächtigen:

  • Die Frau nennt sich auf dem Datingportal „Jacky“, ist etwa 20 Jahre alt und 170 cm groß, schlanke Statur, längere zum Zopf gebundene Haare, auffällig stark geschminkt, bekleidet mit grüner Jacke und grauer Hose
  • Das Opfer schätzt den Mann auf etwa 20 bis 25 Jahre, er ist etwa 175 cm groß, war komplett schwarz gekleidet und trug einen Mund-Nasen-Schutz

---------------------------------------

Mehr Themen:

NRW: Er tötete eine 16-Jährige und blieb frei – jetzt fehlt von Ralf H. jede Spur

A40: Pendler brauchen starke Nerven – es gibt deutliche Einschränkungen

Dortmund: Porsche-Fahrer rast mit 100 km/h über den Wall – die Polizei nimmt ihm nicht nur den Lappen weg

---------------------------------------

Dann melde dich als Zeuge bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei. Du erreichst die Beamten unter der Telefonnummer 0231/132-7441.

Vielleicht erhält der Gladbecker dann nicht nur seine Geldbörse zurück, sondern kann auch seinem vermeintlichen Date die verdiente Abfuhr erteilen.

Zoo Dortmund teilt Foto - Fans rätseln

Der Dortmunder Zoo hat derweil ein Foto veröffentlicht. Und nun rätseln die Tierfreunde: Wer sind diese flauschige Kerlchen? Hier geht's zur Auflösung. (vh)