Dortmund

Dortmund: Ausgerechnet HIER öffnet wieder ein Impfzentrum

Vektor, Totimpfung, mRNA? Diese Impfstoff-Arten gibt es

Vektor, Totimpfung, mRNA? Diese Impfstoff-Arten gibt es

Diese Impfstoff-Arten gibt es und so funktionieren sie.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Angesichts der steigenden Corona-Zahlen werden die Impfangebote deutschlandweit wieder hochgefahren. In Dortmund eröffnet jetzt ein Impfzentrum an einem ungewöhnlichen Ort – dabei gab es das sogar schon einmal!

Für viele Aktivitäten wird derzeit ein Impfnachweis benötigt. Außerdem wollen viele ihre vollständige Corona-Impfung auffrischen lassen. Es wird aktuell in Deutschland also wieder mehr geimpft. Und dafür braucht es natürlich auch Orte, an denen das durchgeführt werden kann. Ein neues Impfzentrum gibt es schon bald in Dortmund.

Dortmund: HIER wird demnächst geimpft

Der Signal Iduna Park, Heimat des Fußballvereins Borussia Dortmund, wird teilweise wieder zu einer Impfstelle umgebaut! Bereits im Sommer 2020 wurde das Stadion als Impfzentrum genutzt. Die Neuauflage der Aktion beginnt schon am 2. Dezember.

Jeder, der die Erst- oder Zweitimpfung sowie die Booster-Impfung benötigt, kann das Angebot wahrnehmen. Dabei kommen die beiden mRNA-Impfstoffe Moderna und Biontech zum Einsatz. Während Moderna grundsätzlich angewendet wird, wird Biontech nur an Personen unter 30 und Schwangeren gespritzt.

---------------------

Fakten über die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

---------------------

Dortmund: Angebot startet schon am 2. Dezember

Der Zugang zur Impfstelle erfolgt über die BVB-Fanwelt an der Strobelallee – direkt neben der Westtribüne. Geimpft wird täglich von 8 bis 20 Uhr. Eine Ausnahme gibt es am 6. Dezember: Da schließt das Impfzentrum bereits um 18 Uhr. Am 7. Dezember bleibt die Impfstelle dann ganz geschlossen.

------------------

Weitere News aus Dortmund:

Dortmund: Polizei wird auf Autofahrer aufmerksam – DAS hatte er in seinem Kofferraum

Pietro Lombardi in Dortmund: DESWEGEN war Dieter Bohlen plötzlich zu sehen

Weihnachtsmarkt Dortmund: 2G und Maskenpflicht! Händler mit harter Abrechnung – „Würde am liebsten abbauen“

------------------------

Wie lange die Aktion geht, ist noch offen. Borussia Dortmund und die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe werden im Rahmen der Impfaktion keine Termine vergeben. Es kann also zu längeren Wartezeiten kommen. Zum Termin musst du Ausweis, Krankenversicherungskarte (wenn vorhanden) und Impfausweis parat halten.

Beim BVB wird natürlich nicht nur geimpft, sondern auch Fußball gespielt. Und nach dem bitteren Champions League-Aus reißen die schlechten Nachrichten nicht ab! Hier mehr. (cf)