Dortmund

Dortmund: Brand in Restaurant – als die Feuerwehr eintrifft, gibt es ein großes Problem

In Dortmund hat es einen Einsatz wegen eines Brandes in einem Restaurant gegeben.
In Dortmund hat es einen Einsatz wegen eines Brandes in einem Restaurant gegeben.
Foto: news4 Video-Line/Markus Wüllner

Dortmund. In einem Restaurant in Dortmund hat es am Mittwochmorgen gebrannt. Als die Feuerwehr eintraf, standen die Brandbekämpfer erstmal vor einem großen Problem.

Denn die Feuerwehr Dortmund konnte nicht einfach loslegen und die Menschen aus dem Mehrfamilienhaus, in dem das Restaurant ist, evakuieren.

Feuerwehr Dortmund hat bei Evakuierung mit Problemen zu kämpfen

Das Problem: Da direkt vor dem Haus die Straßenbahn entlangfährt, sind dort auch Stromleitungen verlegt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Dortmund: Arbeitsloser schaltet in Coronakrise diese Plakatwerbung – dann werden SIE darauf aufmerksam

NRW: Hausarztpraxen völlig überlastet – „Frage der Zeit, bis wir zusammenbrechen“

Corona in NRW: RKI meldet brisante Infektionszahlen ++ Krasser Trend auf Intensivstationen ++ Laschet will hart durchgreifen

-------------------------------------

Und diese waren der Feuerwehr Dortmund bei der Nutzung eines Drehleiterwagens im Weg.

Feuerwehreinsatz in Dortmund: Strom musste zunächst abgestellt werden

Die Stadtwerke mussten zunächst den Strom abstellen, was auch dazu führte, dass die Straßenbahnen in den östlichen Stadtteilen für rund zwei Stunden liegen blieben.

Die Feuerwehr konnte am Ende trotz der widrigen Umstände alle Bewohner des Hauses evakuieren.

------------------------

Das ist die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • ist mit Flughafen und Hauptbahnhof wichtiger Verkehrsknotenpunkt
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

------------------------

>>> Dortmund: Mann würgt Sicherheitsdienst der U-Bahn – unglaublich, was er dann der Polizei ankündigt

Dortmund: Mensch sprang Brandbekämpfern aus Restaurant entgegen

Eine Kuriosität hatte es noch gegeben: Als die Feuerwehrleute am Einsatzort eintrafen und den Brandort betreten wollten, sprang ihnen ein Mensch entgegen. Ob er versucht hatte, den Brand zu löschen oder was anderes in dem Restaurant suchte, ist noch unklar.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN