Veröffentlicht inDortmund

Dortmund: Auto steht plötzlich in Flammen – Feuerwehr vor besonderer Herausforderung

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

In Dortmund ging ein Auto am Freitag (3. Juni) plötzlich in Flammen auf.

Die Feuerwehr war sofort zur Stelle. Doch die Löschaktion in Dortmund war schwieriger, als gedacht – es handelt sich nämlich um kein gewöhnliches Auto.

Dortmund: PKW-Brand auf Parkplatz – Feuerwehr stößt auf Problem

Am Freitag ging ein Notruf bei der Feuerwehr Dortmund ein: Auf dem Parkplatz eines Baumarktes brennt ein Auto. Die Einsatzkräfte rückten aus – vor Ort bot sich ihnen schon ein erschreckendes Bild.

————————

Das ist die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als ‚Throtmanni‘)
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

————————

Aus der Motorhaube des Fahrzeugs stießen Flammen und Qualm, auch im Innenraum des Wagens bereitete sich das Feuer weiter aus.

Als es ans Löschen ging, stand die Feuerwehr vor einem Problem. Das brennende Auto fährt mit LPG, also Autogas. Ein Schlauch reicht damit zum Löschen nicht aus – ein zweiter musste eingesetzt werden, um den Gastank zu kühlen.

+++ Dortmund: Sexueller Übergriff am Hauptbahnhof – Frau durch geheimes Zeichen gerettet +++

Dortmund: Glück gehabt! Keine Verletzten nach Autobrand

Mit viel Wasser und Schaum gelang es den Einsatzkräften, das Feuer einzudämmen. Das Fahrzeug ist nun hinüber, bei dem Vorfall sind allerdings keine Menschen zu Schaden gekommen. Die Insassen konnten noch schnell genug aussteigen.

————————

Mehr News aus Dortmund:

————————

Ein weiteres Auto stand ganz in der Nähe des Brands. Auch dieses konnte vorher aus der Gefahrenzone entfernt werden. Warum das Auto Feuer fing, ist noch unklar.