Dieter Hildebrandt sagt Auftritt in Dortmund ab

Er ist mit seinen 86 Jahren der große alte Mann des politischen Kabaretts - Dieter Hildebrandt. Jetzt legt er aus gesundheitlichen Gründen eine Pause ein. Deshalb muss auch sein längst ausverkaufter Auftritt im Dortmunder Spiegelzelt ausfallen.

Dortmund. Es sollte nach Veranstalterangaben der Höhepunkt und der Abschluss von Ruhrhochdeutsch 2013 werden: Der Auftritt von Altmeister Hildebrandt am 13. Oktober.

"Reperaturarbeiten"

"Aus altersbedingt notwendigen Reparaturarbeiten an meinem Körper, die eine mehrwöchige Pause erfordern, muss ich leider alle Termine vom 12.9. bis 16.10 2013 absagen. Ich bitte um Verständnis, vor allem, da abgesagte Termine in nahezu 60 Berufsjahren bei mir nicht vorkamen", so Hildebrandt.
Horst Hanke-Lindemann,künstlerischer Leiter von Ruhrhochdeutsch, war zunächst geschockt. "Jahrelang habe ich mich um Hildebrandt bemüht, mich auch persönlich sehr auf den Auftritt gefreut", so Hanke-Lindemann.Nun aber wünscht er ihm alles Gute und eine baldige Genesung und hofft auf einen Auftritt im nächsten Jahr.

Karten zurückgeben

Eintrittskarten können gegen Erstattung des gezahlten Betrags an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, an denen sie gekauft wurden. Fragen im Zusammenhang mit der Kartenrückgabe beantwortet der Ticket-Shop im Theater Fletch Bizzel mo-fr von 10-18 Uhr unter Telefon (0231) 14 25 25. Als Ersatz für Hildebrandt tritt am 13. Oktober jetzt Hennes Bender im Spiegelzelt auf.