Der Steiger-Award kehrt nach Dortmund zurück

Nena bekommt in Dortmund den Steiger Award.
Nena bekommt in Dortmund den Steiger Award.
Foto: Dieter Menne
Der Steiger-Award kehrt nach Dortmund zurück. Die Gala findet am 26. September auf Zeche Hansemann statt. Auch erste Preisträger stehen bereits fest.

Dortmund.. Zum 11. Mal werden am 26. September (Samstag) in Dortmund die Steiger-Awards verliehen. Die festliche Gala findet diesmal in der Alten Kaue der Zeche Hansemann statt. Werner Hansch übernimmt zum dritten Mal in Folge die Moderation der Veranstaltung. Das teilten die Veranstalter am Montagmittag in einer Pressemitteilung mit.

Der Steiger-Award wird seit 2005 an Größen aus Politik und Kultur wie Hans-Dietrich Genscher, José Manuel Barroso und Armin Mueller-Stahl vergeben. Die Premiere feierte der Preis damals in der Spielbank Hohensyburg, 2007 zog er nach Bochum um.

Ärger um ausstehende Zahlungen

Nach juristischen Streitigkeiten um mehrere hunderttausend Euro ausstehender Zahlungen siedelte Event-Manager und Promi-Vermittler Sascha Hellen den Steiger-Award zurück nach Dortmund um. Als Veranstaltungsort wählte er vor zwei Jahren das Dortmunder U. Dort gab es Mitte Oktober 2013 einen wahren Promi-Auflauf. Unter anderem kamen Rudi Völler, Liselotte Pulver und Bettina Wulff. Doch das "View" war den Organisatoren zu klein, deshalb zog der Award 2014 nach Hattingen in die Henrichshütte weiter.

Jetzt ist er zurück in Dortmund. "Wir wollen die Facetten des Ruhrgebiets zeigen", begründet Veranstalter Sascha Hellen. Es gebe eine Fülle an Locations mit Industriekultur-Charakter. Deshalb wolle man sich nicht auf einen Ort beschränken, sondern die Steiger-Awards jedes Jahr an einem anderen Ort verleihen. Die Alte Kaue in Mengede passe sehr gut in das Konzept, sagt Hellen.

Folgende Stars werden in diesem Jahr ausgezeichnet:

1. Sängerin Nena erhält in diesem Jahr den Steiger-Award in der Kategorie "Musik National"

2. Für sein "Lebenswerk" wird der Schauspieler Hardy Krüger geehrt

3. Unternehmerin Friede Springer wird für ihren Einsatz zur Förderung wissenschaftlicher, künstlerischer und kultureller Projekte, sowie die Arbeit der Friede Springer Herz-Stiftung mit dem Award in der Kategorie "Charity" geehrt

4. In der Kategorie "Medien" erhält die Journalistin und Talkmasterin Bettina Böttinger die Auszeichnung

5. Yusuf Islam / Cat Stevens erhält den Preis in der Kategorie "Musik international"

6. Der frühere Staatspräsident von Ost-Timor, José Ramos-Horta bekommt den Preis in der Kategorie "Toleranz"

Drei weitere Preisträger, die Laudatoren und prominente Gäste, die zur Preisverleihung erwartet werden, sollen in der nächsten Woche bekannt gegeben werden.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen