Das war der Mittwoch in Dortmund

Was war am Mittwoch wichtig in Dortmund? An dieser Stelle lassen wir den Tag Revue passieren. Kurz und kompakt. Heute geht es unter anderem um eine Massenschlägerei, einen Toten in der Nordstadt und Jürgen Klopp, der seinen Rücktritt ausschließt.

Dortmund.. 10.17 Uhr: Nach einem Facebook-Streit verlagerten 50 Kontrahenten die Diskussion an eine U-Bahn-Haltestelle - dort flogen die Fäuste.

50 Menschen verabreden sich zu Schlägerei in Westerfilde - organisiert von einem 16-Jährigen. http://t.co/KOtI2E9VXrpic.twitter.com/d14VVPdbSY

- RN Dortmund (@RN_DORTMUND) January 21, 2015

12.04 Uhr:Im Kern gesund - von Betrug könne keine Rede sein: Der Ex-Marketingleiter der JuraXX-Rechtsanwaltsgesellschaft hat am Mittwoch alle Betrugsvorwürfe zurückgewiesen. Er sagte vor Gericht: "Wir gehörten 2006 zu den besten Startup-Firmen des Jahres." Mehr:JuraXX-Prozess

12.05 Uhr:In einer Wohnung in der Brunnenstraße ist am Dienstagabend ein Mann gestorben. Zwei Stunden vor seinem Tod sollte der 47-Jährige nach einem Streit von der Polizei aus der Wohnung gebracht werden. Dabei verletzte sich der stark betrunkene Mann am Kopf. Zum Artikel: Tod nach Polizei-Einsatz

12.06 Uhr: Sorge um Sport-Unterricht:Ein neuer Erlass des NRW-Schulministeriums sorgt an den Dortmunder Grundschulen für Unruhe.

Ein neuer Erlass führt dazu, dass der Sportunterricht an Dortmunder Grundschulen ausfällt. http://t.co/yDATpzZGsBpic.twitter.com/4iUwWe5pXK

- RN Dortmund (@RN_DORTMUND) January 21, 2015

13.56 Uhr: Das Hauptzollamt Dortmund hat die Fahndung nach organisierten Banden verstärkt, die zunehmend Shisha-Tabak aus dem Nahen Osten einschmuggeln.

Nicht schlecht: Der Zoll Dortmund hat 2014 über 2000 Kilo illegalen Shisha-Tabak beschlagnahmt http://t.co/4IwlLHkr9Apic.twitter.com/4S6G1qgqOM

- RN Dortmund (@RN_DORTMUND) January 21, 2015

14.31 Uhr: Die Air-Berlin-Lücke im Sommerflugplan des Dortmunder Flughafens wird kleiner:

Freitags geht's nach Palma: Germania fliegt Mallorca ab Mai wöchentlich von Dortmund aus an. http://t.co/AZnlY3fBmjpic.twitter.com/PY994z7uum

- RN Dortmund (@RN_DORTMUND) 21. Januar 2015

14.34 Uhr: Trotz des beispiellosen Sturzes von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund bis auf einen Abstiegsplatz stuft Jürgen Klopp die Krise nicht als schwerste Prüfung ein. "Ich hatte viel mehr außergewöhnliche Situationen zu überstehen, als man von außen erkennen kann", erklärte der Trainer gegenüber dem "Stern". Seinen Rücktritt schließt er aus.

15.16 Uhr:Die Polizei hat vier Männer am Dienstagnachmittag bei einem Drogenpicknick in Hombruch erwischt. An der Deutsch-Luxemburger-Straße saß das Quartett an einem improvisierten Tisch aus Holzbohlen. Gedeckt war der Tisch jedoch nicht mit Essen und Getränken.

15.51 Uhr: 28 Restaurants machen mit beim Menue-Karussell, das am 1. Februar startet.

Vier-Gänge-Menüs zum Sonderpreis: Was Dortmunder beim Menue-Karussell 2015 erwartet. http://t.co/SiTPZ9SJPRpic.twitter.com/jzZmXuEPYy

- RN Dortmund (@RN_DORTMUND) 21. Januar 2015

16.01 Uhr:Dortmund ist im Quiz-Fieber. Eine neue Reihe zum Rätseln startet am Mittwoch um 20 Uhr in der Nordstadt-Kneipe Rekorder. "Quizettenrekorder" heißt der Abend, bei dem sich die Gäste die Köpfe zerbrechen - über mal mehr und mal weniger nützliche Fragen. Und auch im Kreuzviertel wird gerätselt.

18.48 Uhr: Von außen ist die Reha-Klinik der Johanniter gegenüber des Rombergparks fast fertig, auch der Ausbau der Parkplätze schreitet voran. Doch es gibt Ärger.

Post by Ruhr Nachrichten Dortmund.

EURE FAVORITEN