Darum wird der Florian-Turm nicht geschlossen

Schock im Schwabenland - gut vorbereitete Westfalen: Während in Stuttgart der Fernsehturm geschlossen wird, steht gleiches beim etwa gleich alten Florian in Dortmund wohl nicht zu befürchten. Der Grund dafür ist 130 Meter hoch.

Dortmund.. Ende der 50er-Jahre waren sie die großen Konkurrenten unter den herausragenden Bauwerken. Am Ende war der Dortmunder um wenige Meter höher als der drei Jahre zuvor eröffnete Stuttgarter Fernsehturm. Das Wahrzeichen im Schwabenland wird jetzt für den Publikumsverkehr geschlossen, weil man Sorgen um Besucher im Fall eines Feuers hat. Doch ein solches Schicksal blüht unserem Florian wohl nicht.

Alle Brandlasten abgetrennt
"Wir haben ein genehmigtes und funktionierendes Brandschutzkonzept", betont die Leiterin des Westfalenparks, Annette Kulozik und ist sich damit mit der Dortmunder Feuerwehr einig. Nach dem katastrophalen Flughafenbrand in Düsseldorf 1996 waren die Brandschutz-Vorschriften bundesweit verschärft und der Florianturm grundlegend umgebaut worden. Dabei war nicht nur die Küche des Dreh-Cafes in 137 Metern Höhe Ende der 1990er Jahre umgestaltet worden. Auch die Rettungswege wurden neu gestaltet. Alle Brandlasten mit Aufzügen, Versorgungskabeln und Leitungen wurden vom Nottreppenhaus baulich getrennt.
130 Meter hohe Trennwand
Dazu wurde eine 130 hohe Trennwand in den Turmschaft eingezogen, erklärt Annette Kulozik. Außerdem sind Sprinkleranlagen installiert und in Sachen Brandschutz geschulte Mitarbeiter immer vor Ort. Und maximal 300 Personen dürfen sich gleichzeitig auf dem Turm aufhalten. Immer wieder für Ärger sorgt dabei der Umstand, dass Gehbehinderte wegen des engen Rettungsweges nicht auf den Turm fahren dürfen.
Ansonsten gilt: Im Falle es Feuers sollen Besucher des Turms auf die Aussichtsplattform und damit ins Freie flüchten und auf die Rettung durch die Feuerwehr durch das brandsichere Treppenhaus warten. Das kann mit großen Ventilatoren auch rauchfrei gehalten werden, erklärt die Park-Chefin. Der Turm kann so weiter eine Besucherattraktion bleiben - mit Sicherheit.

EURE FAVORITEN