Dortmund

Coronavirus: Ausgerechnet jetzt! Notfallnummer der Feuerwehr Dortmund fällt aus!

Stopp Coronavirus - 6 simple und effiziente Maßnahmen im Alltag

Panik, Mundschutz-Bunkern, Desinfektions-Bäder und Klopapier-Horten sind nicht die Alltagsretter im Kampf gegen Coronaviren. Diese 6 Maßnahmen sind viel effizienter.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Ausgerechnet jetzt, wenn die Unruhe wegen des Coronavirus sowieso schon groß genug ist, folgt in Dortmund die nächste Schockmeldung.

Gleich zweimal wird in den nächsten Tagen die Krankentransportnummer (19222) und die Amtsleitung der Feuerwehr Dortmund (0231-8450) ausfallen. Grund dafür sind Wartungsarbeiten am Dortmunder Telefonnetz.

Coronavirus: Wichtige Notfall-Telefonnummern in Dortmund fallen aus

Die Wartungsarbeiten werden am Mittwoch, dem 18. März, und am Mittwoch darauf, dem 25. März durchgeführt – jeweils nachts von 0.00 Uhr bis 5.30 Uhr. Das teilte die Feuerwehr Dortmund unter anderem auf Twitter mit.

Dabei wird allerdings auch eine wichtige Information hervorgehoben: Der Notruf 112 wird in dieser Zeit nach wie vor über Telefon und „Notfall“-Fax uneingeschränkt erreichbar bleiben.

+++ Coronavirus in NRW: DIESE Stadt verschärft die Regeln ++ Drei weitere Todesfälle +++

Weitere Informationen werden die Stadt Dortmund und die Feuerwehr über ihre sozialen Kanäle bekanntgeben. (at)

Benötigst du in dieser außergewöhnlichen Zeit Unterstützung? Dann schreibe eine Mail an wirhelfen@derwesten.de oder schaue in unserer Facebook-Gruppe zum Thema Coronavirus im Ruhrgebiet vorbei:

 
 

EURE FAVORITEN