Club-Schiff „Herr Walter“ legt im Dortmunder Hafen an

Im April wurde auf der „Herr Walter“ im Dortmunder Hafen noch fleißig gearbeitet. Foto: WR/Ralf Rottmann
Im April wurde auf der „Herr Walter“ im Dortmunder Hafen noch fleißig gearbeitet. Foto: WR/Ralf Rottmann
Foto: WR-Ralf Rottmann

Dortmund-Hafen. Endlich wieder Ausgehen im Dortmunder Hafen: Nach der „Hafenliebe“ öffnet am 17. Juni die zweite Szene-Gastronomie am Hafenbecken – das Club- und Party-Schiff „Herr Walter“. Betreiber ist Oliver Buschmann („Solendo“).

„Herr Walter“ geht vor Anker: Der Countdown für Dortmunds nächste Party-Location ist angelaufen. Gastronom Oliver Buschmann, vormals Betreiber der Strandbar Solendo, meldet sich zurück im Hafengebiet. Mitgebracht hat er „Herrn Walter“, ein altes, zum Party-Kahn umgebautes Schiff, das am östlichen Ufer des Schmiedinghafens anlegt.

In knapp zwei Wochen, vom 17. bis 19. Juni, steigt die große Eröffnungsfete. Freitag und Samstag geht’s um 19 Uhr los, Sonntag schon um 14 Uhr.

In bester Clubatmosphäre können sich bis zu 150 Gäste auf „Herrn Walter“ amüsieren. Beispielsweise auf dem Sonnendeck, das 150 Plätze bietet. Oder an der Bar, die für rund 70 Besucher ausgelegt ist.

Gute Chance für Kneipen-Szene im Hafen

Mit der Ankunft von „Herrn Walter“ hat die Dortmunder Partyszene eine weitere Adresse zum Abfeiern im Hafen – vor wenigen Wochen erst eröffnete Gastronom Axel Schauerte seine „Hafenliebe“ unterhalb des Hafenamtes. Zwei kleine Meilensteine auf dem langen Weg zum „Szene-Hafen“.

 
 

EURE FAVORITEN