Cathy Hummels spricht Klartext: Deshalb muss Mats alleine nach Dortmund

Mats Hummels und Ehefrau Cathy: Wann zieht sie nach Dortmund?
Mats Hummels und Ehefrau Cathy: Wann zieht sie nach Dortmund?
Foto: imago images / MIS

Es ist DER Sommertransfer schlechthin: Mats Hummels verlässt den FC Bayern München und kehrt zurück zu Borussia Dortmund. BVB-Fans sind außer sich, freuen sich auf Hummels, der 2016 nach München wechselte. Auch seine Ehefrau Cathy freut sich darauf, bald wieder eine „schwarzgelbe Hummel“ zu sein.

Allerdings wird sie ihren Mats erst einmal nicht nach Dortmund begleiten. Der Grund: Söhnchen Ludwig. Auf Instagram erklärt die Influencerin, wieso das nicht geht.

Cathy Hummels zieht nach Dortmund – aber jetzt noch nicht

Sie stellt klar: „Ich denke jeder weiß, dass Familie für mich an erster Stelle steht!️ Aus diesem Grund ist es selbstverständlich, dass ich im Interesse und zum Wohl von meinem Kind handle.“ Dennoch: Familie Hummels wird zusammenbleiben, Cathy und Ludwig werden Mats folgen. Nur eben nicht jetzt. „Unsere kleine Familie wird auf jeden Fall zusammenbleiben, aber mit Kind kann man eben nicht von heute auf morgen umziehen. Ich möchte Ludwig nicht von heute auf morgen aus seinem gewohnten Umfeld reißen“, schreibt die Spielerfrau.

Nur verständlich, finden die Fans. Sie unterstützen Cathy, stärken ihr in den Kommentaren den Rücken:

  • „Sehr schön geschrieben, und so wahr.“
  • „Das sollte alles erklären. Aber am Ende sollte es gar nicht nötig sein das ihr das erklären müsst. Das wichtigste ist am Ende das man den richtigen Weg als Familie findet.“
  • „Tolle Zusammenfassung. Gleich mal allen Gerüchten keine Chance gelassen!!“
  • „Ludwig ist noch klein und bekommt vieles noch nicht wirklich mit; aber im Endeffekt ist das Eure Entscheidung als Familie und geht uns andere nichts an.“

---------------------------------

Mehr zu Cathy Hummels:

Cathy Hummels flippt auf Instagram aus - und erntet daraufhin Hass

Cathy Hummels vor Gericht: Fans ätzen wegen DIESES Details

---------------------------------

Mats Hummels wechselt zum BVB – aus einem guten Grund

Den Hummels-Wechsel lässt sich der BVB einiges kosten. Mindestens 30 Millionen Euro Ablöse macht Borussia Dortmund locker, um den Innenverteidiger vom Liga-Konkurrenten FC Bayern zu holen. Der hat einen guten Grund, um zu wechseln: Eine Stammplatzgarantie scheint er für die kommende Saison nicht mehr beim FC Bayern zu haben. Niklas Süle und Neuzugang Lucas Hernández sind in der Innenverteidigung gesetzt, berichtet der „BR“.

+++ Von wegen 38 Millionen – so viel zahlt der BVB wirklich für Mats Hummels +++

(bs)

 
 

EURE FAVORITEN