Casper tanzt in der Westfalenhalle mit dem Tod

"Lang lebe der Tod" heißt es am 10. März 2017 in der Westfalenhalle 1. Rapper Casper, der nach längerer Pause auf dem Kosmonaut-Festival einen vielversprechenden Ausblick auf sein neues Album gegeben hat, will Dortmund erneut im Ascheregen tanzen lassen. Tickets sind bereits erhältlich.

Dortmund. "WOW!!", schreibt Rapper Casper, der eigentlich Benjamin Griffey heißt, auf der Facebook-Seite der Band. "Nach nur 48 Stunden ist die gesamte Casper 'Lang Lebe Der Tod' Tour 2016 ausverkauft! Mit riesiger Vorfreude darf ich nun die große 'Lang Lebe Der Tod' Tour 2017 ankündigen. Bock!" Eine Station im nächsten Jahr: Die Dortmunder Westfalenhalle 1. Und die ist noch nicht ausverkauft.