Bewaffnete Männer rauben Spielhalle in Dortmund-Lindenhorst aus

Brutaler Überfall: Zwei Männer haben eine Spielhalle in Dortmund-Lindenhorst ausgeraubt.
Brutaler Überfall: Zwei Männer haben eine Spielhalle in Dortmund-Lindenhorst ausgeraubt.
Foto: WNM

Dortmund-Lindenhorst.. Ein Räuber-Duo hat am späten Donnerstagabend eine Spielhalle an der Lindenhorster Straße überfallen. Einer der Täter schlug einer Angestellten mit der Faust ins Gesicht – ein anderer drohte mit einem Messer.

Zwei maskierte und bewaffnete Männer haben am späten Mittwochabend (25. August 2011) gegen 22.54 Uhr eine Spielothek an der Lindenhorster Straße in Dortmund Lindenhorst überfallen. Die betraten die Spielhalle gegen 22.45 Uhr, als sich gerade zwei Angestellte und mehrere Kunden in den Geschäftsräumen aufhielten.

Einer der beiden Täter schlug eine 43-jährige Angestellte unmittelbar mit der Faust in das Gesicht, während der zweite Mann eine 23-jährige Angestellte mit einem Messer bedrohte. Die Täter erbeuteten einen dreistelligen Euro-Betrag und flohen zu Fuß mit ihrer Beute in unbekannte Richtung.

Die beiden Tatverdächtigen wurden wie folgt beschrieben:

Täter 1:

  • männlich
  • etwa 180 cm
  • schlank
  • dunkle Augen
  • dunkle Haare
  • Winterjacke (Kapuze über den Kopf gezogen)
  • dunkler Schal vor dem Gesicht

Täter 2:

  • männlich
  • etwa 170 cm
  • kräftig
  • bullige Nase
  • helle Augen
  • Glatze
  • Winterjacke (Kapuze über den Kopf gezogen)
  • weißer Schal vor dem Gesicht

Zeugen werden gebeten, sich unter 0231/1327491 mit der Kripo in Verbindung zu setzen.

EURE FAVORITEN