Betrunkene (19) springt auf der A1 aus fahrendem Auto

Foto: Felix Abraham
Mitten auf der Autobahn A1 ist am frühen Sonntagmorgen eine junge Frau (19) aus einem fahrenden Auto gesprungen. Offenbar hatte sie sich mit ihrem Freund gestritten. Die beiden waren gerade auf dem Heimweg von einer Party.

Schwerte/Sprockhövel.. Alkohol und Stress mit dem Freund — das waren wohl die Gründe, aus denen eine 19-Jährige auf der A1 aus einem fahrenden Auto gesprungen ist. Die junge Frau aus Sprockhövel wurde schwer verletzt.

Der Fahrer (26) hatte das Paar gegen 4.30 Uhr von einer Party in Dortmund abgeholt und wollte die beiden zurück nach Sprockhövel bringen.

Aber auf der Fahrt kam es zum Streit zwischen der jungen Frau und ihrem Freund (25). Zwischen dem Westhofener Kreuz und Hagen-Nord öffnete die Betrunkene die hintere Tür auf der Fahrerseite und sprang unvermittelt aus dem Auto.

Ihr Glück: Der Wagen fuhr gerade nur 80 km/h. Trotzdem wurde sie beim Aufschlagen auf den Asphalt schwer verletzt. Mit einem Rettungswagen kam sie in ein Hagener Krankenhaus.

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen