Dortmund

„Bauer sucht Frau“ bei RTL – Kandidatin Tayisiya aus Dortmund packt aus: Das hast du im TV nicht gesehen

„Bauer sucht Frau“ bei RTL: Tayisiya und Matthias kommen sich am Badesee näher.
„Bauer sucht Frau“ bei RTL: Tayisiya und Matthias kommen sich am Badesee näher.
Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Dortmund. In der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“ hat es am Montag ordentlich geknistert. Landwirt Matthias (23) wollte seiner Tayisiya (21) offenbar beweisen, dass sein Leben auf dem Bauernhof nicht nur aus harter Arbeit im Kuhstall besteht.

Deshalb entführte der 23-Jährige die Dortmunderin zu seiner Lieblingsstelle am Badesee. Vom Ambiente war die Profi-Tennisspielerin vollkommen überwältigt: „Wir haben sowas in Dortmund ja leider nicht“, so Tayisiya.

„Bauer sucht Frau“ bei RTL: „Tayisiya hat einen wahnsinnig attraktiven Körper“

Auch der Bauer aus dem tiefsten Bayern war vom Amblick am See mehr als angetan. Mit ihrem schwarzen Bikini verdrehte die 21-Jährige ihm mächtig den Kopf: „Als ich die Tayisiya gesehen habe mit ihrem Badeanzug, da habe ich mir echt gedacht, die hat einen wahnsinnig attraktiven Körper. Die ist halt hübsch. Die ist richtig hübsch.“

+++ „Bauer sucht Frau“ bei RTL: Kandidatin Tayisiya aus Dortmund verrät, was im TV nicht gezeigt wurde +++

Tayisiya hingegen konnte sich ein Lachen über das Outfit des Landwirts nicht verkneifen – seine Badeshort war ein Lederhosen-Imitat. „Habe ich aus dem Internet“, sagte er etwas verlegen.

Und doch, im Gespräch mit DER WESTEN verrät die hübsche Blondine, dass ihr der Bauer in der Bayern-Badehose richtig gut gefiel: „Ich fand, dass die Badehose sehr gut zu Matthias und zu dem Ort, an dem er wohnt, passt.“ Und noch etwas imponierte der Tennisspielerin: „Ich mochte am See am meisten, wie sehr er sich um mich bemüht und Interesse gezeigt hat. Das ist mir bei einem Jungen am Wichtigsten.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Bauer sucht Frau“ bei RTL: Kandidatin Tayisiyan aus Dortmund verrät, was im TV nicht gezeigt wurde

„Dortmund-Tatort“-Star Anna Schudt macht überraschendes Sex-Geständnis

• Top-News des Tages:

„Straßencops bei RTL II“: Nach Debakel vor Schulfahrt nach Rom geht das Busunternehmen diesen drastischen Schritt

-------------------------------------

Tayisiya stellt Matthias auf die Probe

Die beiden nahmen es mit Humor und kamen sich immer näher. Händchen haltend ging es in den See, wie zwei Turteltauben planschten sie im Wasser herum. „Ein ganz tolles Gefühl“, freute sich der Landwirt.

+++ „Bauer sucht Frau“ auf RTL: Anna aus Essen vermisst Bauer Gerald – doch wo ist der eigentlich?! +++

Wieder zurück an Land wollte die Tennisspielerin herausfinden, ob er mit seiner Masche am See die Mädels reihenweise abschleppt: „Und mit wievielen Frauen warst du schon hier?“, stellt Tayisiya ihm die entscheidende Frage.

+++ Bauer sucht Frau bei RTL: Bauer Josef erfüllt Narumol ihren größten Wunsch +++

Doch Matthias besteht den Test gekonnt: „Du bist die Nummer eins“, gibt er zu. „Ich hab mich schon gefreut, als ich erfahren habe, dass ich seine erste Frau am See bin“, sagt die strahlende Tennisspielerin.

+++ „Bauer sucht Frau“ auf RTL: Dramatische Nachrichten von Schäfer Heinrich – „Wir müssen wohl Tiere schlachten, bevor sie verhungern“ +++

Dortmunderin begeistert bei „Bauer sucht Frau“

Und auch die 21-Jährige konnte sich bei „Bauer sucht Frau“ am Montag beweisen. Matthias nahm das Stadtkind mit in den Kuhstall. Auch dort machte die Tennisspielerin eine extrem gute Figur: „Ich bin sehr begeistert von der Taya, weil ohne Angst in die Herde rein gelaufen ist“, sagt der Bauer und vergleicht: „Da hätten manche Mädchen vom Land mehr Angst gehabt.“

Für Tayisiya sollte sich der Ausflug in den Stall lohnen. Eine Kuh hatte kurz zuvor gekalbt. Die Dortmunderin war hin und weg.

So heißt das kleine Kalb

Zum ersten Mal durfte die 21-Jährige ein kleines Kalb live und in Farbe bewundern. „Am liebsten würde ich mich mit dem hinhocken und den ganzen Tag damit kuscheln“, sagt die Tennisspielerin verzückt. Eine besondere Ehre wurde ihr dann auch noch zuteil. Sie durfte dem kleinen Rindvieh einen Namen geben.

„Ich habe das Kälbchen ja Dustin genannt, weil ich den Namen Justin mag. Und da habe ich dann einfach ein 'D' vor gemacht. Also Justin und Dustin sind einfach meine Lieblingsnamen für Jungs.“ (göt/ak)

 
 

EURE FAVORITEN