Architektur-Führer Dortmund — Betriebshof im Westfalenpark

Kaum jemand kennt dieses Gebäude: Der Betriebshof schließt den Westfalenpark nach Süden hin ab — aber ein prominenter Spazierweg führt hier nicht entlang. Das Besondere des Gebäudes fällt ohnehin nur von unten auf, von der Zufahrt zum Parkplatz an der Buschmühle.
Dortmund. 
  • Betriebshof im Westfalenpark
  • An der Buschmühle 3, 44139 Dortmund-Mitte
  • Eigentümer: Stadt Dortmund
  • Baujahr: 1989
  • Architekten: Klapp Brüning, Essen
  • Nutzung: technischer Betriebshof und Park-Verwaltung
  • Besonderheit: das neueste Gebäude im Westfalenpark, dessen Architektur zumeist aus der Anfangszeit zur Bundesgartenschau 1959 stammt — Gebäude, Hof und Unterstände im Halbkreis angelegt — südlicher Abschluss des Parks
30 Architektur-Tipps aus Dortmund

"Und wieder Architektur in Kombination mit dem Dortmunder Westfalenpark — diesmal allerdings jüngeren Datums, nämlich von 1989.

Der frühere FH Professor Eberhard Klapp hat mit seinem Kollegen Arndt Brüning ein sehr schön an die Topografie des Parkgeländes angepasstes Betriebshof-Areal geschaffen, dessen Architektur die Qualität der 50er-Jahre Bauten im Park fortschreibt. Zeitlosigkeit könnte so aussehen."

Richard Schmalöer, Architekt aus Dortmund