Dortmund

ABC-Alarm! Schwerer Lkw-Unfall auf der A2 – Polizei ist Autofahrern sehr dankbar

Vollsperrung der A2 nach Lkw-Unfall. (Symbolbild)
Vollsperrung der A2 nach Lkw-Unfall. (Symbolbild)
Foto: dpa/Symbolbild

Dortmund. Die A2 war am Donnerstagmorgen voll gesperrt.

Um 6.38 Uhr kam es auf der Autobahn in Fahrtrichtung Oberhausen laut Polizei in Höhe Krauz Kamen / Bergkamen zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Lkw. Ein Gefahrguttransporter fuhr hier auf ein Stauende auf. Der Lkw hatte Phosphorsäure geladen.

A2 war nach Lkw-Unfall gesperrt: Gefahrguttransporter fährt auf Stauende auf

Beim Aufprall riss das Führerhaus des Säurelasters ab und kippte auf die Fahrbahn. Der Fahrer (31) verletzte sich schwer und musste befreit werden. Der 61-jährige Fahrer des anderen Lkw blieb unverletzt. Zuerst war von zwei Verletzten die Rede gewesen.

Weitere Verkehrsteilnehmer waren nicht betroffen.

------------------------------------

• Mehr Themen aus NRW:

Essen: Polizei warnt vor neuer Sex-Masche – so perfide ist die Methode

Netflix dreht neue Serie im Ruhrgebiet: In dieser Stadt steht die Kulisse

• Top-News des Tages:

43 Millionen Führerscheine werden bald ungültig – wir sagen dir, ob deiner auch dazu gehört

Raubüberfall mit tödlichem Ausgang: Familienvater bringt Einbrecher um

-------------------------------------

Wegen der geladenen Phosphorsäure löste die Feuerwehr zunächst ABC-Alarm aus. Laut Autobahnpolizei Dortmund hat der Unfall-Lkw aber kein Gefahrgut verloren.

Vollsperrung: Berufsverkehr auf der A2 staute sich auf mehreren Kilometern

Der Unfall hatte große Auswirkungen auf den morgendlichen Berufsverkehr. In beiden Richtungen staute sich der Verkehr hinter der Vollsperrung auf der vielbefahrenen A2 auf mehreren Kilometern.

Polizei und Feuerwehr bedanken sich

Polizei und Feuerwehr bedanken sich in diesem Zusammenhang bei den Autofahrern, die dort auf der A2 im Stau standen. Sie haben nämlich eine vorbildliche Rettungsgasse gebildet, die es den Einsatzkräften ermöglicht hat, rasch zur Unfallstelle zu gelangen.

+++ Bochum: Mann stößt Senior (75) in den Verkehr – jetzt sucht die Polizei den Angreifer mit einem Foto +++

A2 am späteren Vormittag teilweise wieder freigegeben

Um neun Uhr war die Gegenfahrbahn wieder frei befahrbar. In Richtung Oberhausen war zunächst zumindest eine Spur frei; sobald die Bergungsarbeiten beendet sind, wird die komplette A2 wieder freigegeben.

Trotz Teilfreigabe immer noch kilometerlanger Stau

In Richtung Oberhausen staut es sich allerdings laut WDR Verkehr auch um 9.30 Uhr noch auf acht Kilometern. (lin)

 
 

EURE FAVORITEN