Dortmund

Autofahrer aufgepasst: Lkw-Unfall auf der A1 bei Dortmund - Autobahn noch mehrere Stunden gesperrt

Die A1 ist derzeit gesperrt.
Die A1 ist derzeit gesperrt.
Foto: Archiv/Ralf Rottmann, WAZ FotoPool

Dortmund. Die A1 in Fahrtrichtung Köln ist nach einem Lkw-Unfall auf Höhe Westhofener Kreuz aktuell komplett gesperrt. Bis etwa 16 Uhr soll diese andauern.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war es gegen 10:38 Uhr zu einem Unfall zwischen zwei Lastwägen gekommen. Ein 54-jähriger Lkw-Fahrer übersah das Stauende in Höhe des Westhofener Kreuzes.

Unfall auf A1 bei Dortmund: Fahrer (54) bleibt unverletzt

Er lenkte sein Fahrzeug vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen. Beim Aufprall seines Anhängers auf die linke Heckseite des wartenden LKW riss er sich jedoch die rechte Fahrzeugseite ab der Ladefläche auf. Zum Glück blieb das Führerhaus unbeschadet, der 54-jährige unverletzt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Tetris-Räuber machen fette Beute auf Dortmunder Recyclinghof - doch mit einem Zeugen hatten sie nicht gerechnet

Beatsteaks in Dortmund: Schock vor der Show – Rauch und beißender Gestank in der Westfalenhalle

• Top-News des Tages:

Polizei verhindert Straßenschlacht in Duisburg-Hamborn – Kioskbesitzerin verrät: „Es wird jeden Tag schlimmer“

Deutet BVB-Coach Stöger hier seinen Abschied an? Dieser Satz lässt die Fans grübeln

-------------------------------------

Der Anhänger wurde jedoch so stark beschädigt, dass auch die Ladung in Form von Farbeimern teilweise zerstört wurde. So ergossen sich etliche Liter weißer Farbe auf die drei Fahrstreifen der A 1. Auch der andere Lkw erhielt einen großflächigen „Neuanstrich“, wie die Polizei mitteilte.

Nach mehr als hundert Metern kippte der Brummi dann um und blockierte so die Fahrstreifen in Richtung Köln.

Aktuell etwa sechs Kilometer Stau auf der A1 bei Dortmund

In kürzester Zeit bildete sich ein langer Rückstau von mehreren Kilometern. Die Polizei lenkte den Verkehr über die Parallelfahrbahn des Westhofener Kreuzes einspurig an der Unfallstelle vorbei.

Aktuell staut sich der Verkehr zwischen dem Kreuz Dortmund/Unna und dem Westhofener Kreuz auf einer Länge von sechs Kilometern. Du musst etwa eine halbe Stunde mehr einplanen.

Sperrung der A1 soll bis etwa 16 Uhr andauern

Da die Sperrung noch bis etwa 16 Uhr andauern soll, wird das auch vorerst weiterhin der Fall sein. In dieser Zeit wird die Ladung umgeladen, der LKW wieder aufgerichtet und die Fahrbahn gereinigt.

Die Polizei bittet darum, die Verkehrshinweise zu beachten, aufmerksam zu fahren und auf den langsamer werdenden, vorausfahrenden oder wartenden Verkehr zu achten. (göt/fr)

 
 

EURE FAVORITEN

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.
Di, 03.07.2018, 18.50 Uhr

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Beschreibung anzeigen