Dortmund

A1 in NRW: Junger Fahrer flüchtet nach Unfall – als die Polizei IHN findet, fallen die Beamten aus allen Wolken

Fahrer baut einen Unfall auf der A1 und begeht Fahrerflucht.
Fahrer baut einen Unfall auf der A1 und begeht Fahrerflucht.
Foto: imago images

Dortmund. Mit dieser Erkenntnis haben die Beamten nach einem Unfall auf der A1 sicher nicht gerechnet! Die Polizei musste sich mit einem Unfall auf der A1 in NRW deutlich länger als gedacht befassen.

Eine 29-jährige Autofahrerin hielt mit ihrem Wagen auf der A1 (NRW) in Fahrtrichtung Bremen am Stauende an. Der Fahrer hinter ihr bemerkte dies zu spät, krachte von hinten in ihren Wagen und flüchtete dann eilig zu Fuß. Bei den Ermittlungen stieß die Polizei dann auf eine große Überraschung.

A1 in NRW: Ausgerechnet ER hat den Unfall verursacht

Als sie denn Fahrer in der Nähe der Unfallstelle aufgriffen, staunten sie nicht schlecht: Es handelte sich um einen 15-jährigen Teenager aus Münster.

Der hatte nicht nur keinen Führerschein, sondern gab obendrein noch an, das Unfallauto gestohlen zu haben.

-------------------------------

Das ist die Bundesautobahn A1:

  • verläuft von Heiligenhafen an der Ostsee über Lübeck, Hamburg, Bremen, Dortmund, Köln, Trier nach Saarbrücken
  • drittlängste Autobahn in Deutschland nach der A7 und A3
  • Strecke zwischen Heiligenhafen und Hamburg wird „Vogelfluglinie“, von Lübeck ins Ruhrgebiet „Hansalinie“ genannt
  • ist 774 Kilometer lang
  • die heutige A1 basiert auf Planungen aus der Zeit der Weimarer Republik

-------------------------------

+++ Essen: Masken-Räuber überfällt Penny – ausgerechnet mit diesem Foto soll er gefunden werden +++

Eine Blutprobe bringt Gewissheit

Zudem kam den Beamten ein weiterer schlimmer Verdacht, den ein Schnelltest noch vor Ort bestätigte: Der Junge hatte Drogen konsumiert. Auf der Polizeiwache musste der minderjährige Autofahrer daher eine Blutprobe abgeben.

-------------------------------

Mehr Themen aus NRW:

Unwetter in NRW: Schon wieder Warnung fürs Ruhrgebiet – hier wird's jetzt ungemütlich!

Clankriminalität in NRW: Innenminister Reul mit heftigem Vergleich – „Spielen gleiche Liga wie...“

Bochum: 14-Jährige plötzlich weg – ausgerechnet bei ihm wird sie gefunden

-------------------------------

Dabei blieb es aber nicht

Den entwendeten Wagen stellten die Beamten nach dem Abschleppen sicher. Bei einer Durchsuchung fanden die Polizisten außerdem weiteres Diebesgut: Der Junge trug ein vermutlich gestohlenes Smartphone bei sich.

+++NRW: Schrecklicher Arbeitsunfall! Bagger-Schaufel kracht auf Bauarbeiter – Mann lebensgefährlich verletzt+++

Der Sachschaden beträgt rund 8000 Euro. Verletzt wurde bei der Unfallfahrt zum Glück niemand.

Dortmund: Rettungswagen rast zum Einsatz – dann kommt es zum Unglück

Dortmund. Schlimme Szenen in Dortmund. Ein Rettungswagen ist auf dem Weg zu einem dringenden Einsatz mit einem Auto kollidiert. >>> Hier gehts lang (vh)

 
 

EURE FAVORITEN