400 Jobs beim Gartencenter Augsburg gerettet

Die Jobs der 400 Mitarbeiter des Gartencenter Augsburg sind gerettet.
Die Jobs der 400 Mitarbeiter des Gartencenter Augsburg sind gerettet.
Foto: WP
Für die Mitarbeiter des insolventen Gartencenter Augsburg hat das Bangen um ihre Arbeitsplätze ein Ende. Eine Tochter der Hellweg-Gruppe hat angekündigt, das Gartencenter Augsburg zu übernehmen. Alle 400 Jobs sollen erhalten bleiben. Auch die Marke bleibt weiter bestehen.

Dortmund.. Erlösung für die Mitarbeiter des insolventen Gartencenter Augsburg: Das Unternehmen wird von Plantiflor Gartencenter, einem Tochterunternehmen der Hellweg-Gruppe, übernommen. Nach Angaben der neuen Eigentümer bleiben alle Arbeitsplätze erhalten.

Sechs Standorte in NRW

Das Management soll demnach eigenständig weiterarbeiten können. Der neue Eigentümer hofft darauf, Synergien bei der Warenbeschaffung nutzen zu können. "Die Märkte werden auch in Zukunft als klassische Gartencenter unter der Marke Augsburg als selbstständiges Unternehmen weitergeführt", sagte Reinhold Semer, Inhaber der Hellweg-Gruppe.

Zu Gartencenter Augsburg gehören sechs Standorte in NRW mit rund 400 Mitarbeitern. Die Märkte in Schwerte, Castrop-Rauxel, Hagen, Unna, Bochum und Krefeld haben eine durchschnittliche Verkaufsfläche von 6.500 Quadratmetern.

 
 

EURE FAVORITEN