37 Sporthallen droht die Sperrung - und 9 sind dicht

Die Stadt Dortmund hat neun ihrer Turn- und Sporthallen auf unbestimmte Zeit gesperrt. Wegen Schäden an ihren Decken sind sie nicht mehr sicher genug. Das gleiche Schicksal droht 37 weiteren Hallen - sie werden derzeit kontrolliert. Wir zeigen auf einer Karte, welche Sporthallen betroffen sind.

Dortmund. Die Überprüfungen wurden nötig, nachdem Schäden an Sporthallen-Decken in Bochum entdeckt worden waren. Nun inspiziert die Immobilienwirtschaft der Dortmunder Verwaltung aktuell 46 Turn- und Sporthallen. Neun sind bereits "auf unbestimmte Zeit" geschlossen worden.

Die roten Markierungen stehen für die Hallen, die noch kontrolliert werden, während die schwarzen bereits gesperrt sind: