35-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Aus noch ungeklärter Ursache stieß am Samstagabend eine 35-jährige Autofahrerin auf der Mallinckrodtstraße/Ecke Schützenstraße mit einem anderen Fahrzeug zusammen. Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Sie musste aus ihrem Fahrzeug befreit werden.

Dortmund.. Am Samstagabend gegen 21.30 Uhr wollte eine 35-jährige Dortmunderin von der Mallinckrodtstraße nach links auf die Schützenstraße abbiegen. Aus bisher noch ungeklärter Ursache stieß die Autofahrerin dabei mit dem Wagen eines 47-jährigen Dortmunders zusammen.

Die Frau wurde dabei in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Mit schweren Verletzungen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Ihre 31-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt. Dem 47-Jährigen passierte nichts.

Während der Unfallaufnahme musste die Kreuzung komplett gesperrt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 21.000 Euro.

EURE FAVORITEN