Dortmund

Razzia in Dortmunder Nordstadt: Deshalb waren rumänische Verdächtige von den Polizeiuniformen beeindruckt

In der Dortmunder Nordstadt gab es einen größeren Polizeieinsatz mit rumänischen Kollegen . (Symbolbild)
In der Dortmunder Nordstadt gab es einen größeren Polizeieinsatz mit rumänischen Kollegen . (Symbolbild)
Foto: Andreas Bartel / FUNKE Foto Service

Dortmund. Bei einem neuen Einsatz am Donnerstag in der Dortmunder Nordstadt unterstützten rumänische Polizeibeamte die Kollegen des Schwerpunktdienstes Nord.

Bei mehreren gezielten Kontrollen in der Münsterstraße, der Schleswiger Straße und dem Nordmarkt, stellten die Beamten unterschiedliche Verstöße gegen das Gesetz fest und gingen mit ihren rumänischen Kollegen dagegen vor.

Polizei erteilt Platzverweise für 12 Personen

Zwölf der kontrollierten und dabei der Drogenszene zugehörigen Personen bekamen am Donnerstag Platzverweise von der Polizei: Bei einem mutmaßlichen Drogendealer stellten die Polizisten mehrere hundert Euro Bargeld sicher.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Pkw steht auf A45 lichterloh in Flammen – Beeinträchtigung im Verkehr

„Diese Ignoranz und Dämlichkeit ist durch nichts zu überbieten!“ – so scharf verurteilen unsere Leser das Pausenbrot-Verbot in Dortmund

• Top-News des Tages:

Wahnsinn! In Bochum kannst du jetzt auf 50.000 Quadratmetern umsonst ins Netz – wir sagen dir wo

Essen: Warum heißt die I. Weberstraße so? Und wo ist die II. Weberstraße? Das steckt dahinter

-------------------------------------

Shischa-Bar bekommt Anzeige wegen diversen Verstößen

In einer Shisha-Bar ahndeten die Polizeibeamten Verstöße gegen das Nichtraucherschutzgesetz und stellten Tabakdosen sicher.

Den Betreiber erwartet nun eine Anzeige wegen des Verdachts der Steuerhehlerei.

Rumänische Polizisten sprechen Verdächtige in Landessprache auf Verstöße an

Beim Polizeieinsatz erwiesen sich die rumänischen Kollegen als äußerst hilfreich. Vor allem bei der Kontrolle eines mit vier rumänischen Staatsbürgern besetzten Autos: Die Polizei sprach mit den polizeibekannten Männern in der rumänischen Landessprache.

Kontrollierte Männer beeindruckt von rumänischen Polizisten

Beim Erblicken der bekannten Uniformen der rumänischen Polizisten stutzten die Männer im Auto und zeigten sich offenbar beeindruckt.

Internationale Zusammenarbeit der Polizei

„Die Dortmunder Polizei arbeitet in regelmäßigen Abständen mit Kollegen aus dem Ausland zusammen“, so Polizeisprecher Sven Schönberg von der Dortmunder Polizei.

„Der Kontrolldruck soll hochgehalten werden“, so der Sprecher. Genauso arbeite die Polizei auch immer wieder mit bulgarischen Kollegen zusammen. (mj)

 
 

EURE FAVORITEN