Thomas Godoj stellt neues Album vor

Haltern am See..  Halterner Fans von Thomas Godoj können dem Musiker bald ganz nah sein. Sein neues Album stellt der DSDS-Teilnehmer von 2008 nämlich am 17. September im Strandrestaurant Treibsand am Silbersee vor. Marie Rademacher sprach mit dem Künstler.

Herr Godoj, Ihr Crowdfunding-Projekt geht gerade durch die Decke. Dem neuen Album steht wohl nichts im Wege, oder?

Thomas Godoj: Die angepeilte Summe haben wir inzwischen verdreifacht und sogar den Rekord meines ersten Crowdfundings aus dem Jahr 2014 gebrochen. Ich finde das alles immer noch unglaublich. Die Produktion meines neuen Albums ist damit auf jeden Fall gesichert .

Im Treibsand wird das Album zum ersten Mal live zu hören sein. Warum ausgerechnet in Haltern?

Nachdem die Releaseparty für mein letztes Album auf einem Rheindampfer stattgefunden hat, sollte es wieder eine besondere Location sein. Außerdem wollte ich wieder ans Wasser – und natürlich sollte das ganze im Ruhrgebiet stattfinden. So kam ich schnell auf das Treibsand.

Wer kann zum Konzert kommen?

Die limitierten Karten für die Releaseparty gehören zu den sogenannten Dankeschöns, die im Rahmen meines Crowdfundings angeboten werden. Durch den Erwerb von besonderen Erlebnissen und exklusiven Souvenirs unterstützt man gleichzeitig das Projekt. Bestellen kann man diese auf der Internetseite (startnext.com/thomasgodoj2016).

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen