Mühlenbach: Sorge vor Hochwasser am Unterlauf

Der Mühlenbach fließt unter der Westerfilder Straße in Castrop-Rauxel. An dieser Brücke gibt es bei starken Regenfällen immer wieder Überschwemmungen der angrenzenden Grundstücke.
Der Mühlenbach fließt unter der Westerfilder Straße in Castrop-Rauxel. An dieser Brücke gibt es bei starken Regenfällen immer wieder Überschwemmungen der angrenzenden Grundstücke.
Foto: WAZ FotoPool
Auch unterhalb der Westerfilder Straße standen die Grundstücke und Keller unter Wasser

Castrop-Rauxel..  Der Donnerstag, 20. Juni, steckt den Frohlindern noch in den Gliedern. Auch gut zwei Monate nach den katastrophalen Regenfällen haben sie das Hochwasser in ihrem Stadtteil noch nicht vergessen, die Sorgen vor der nächsten Flut ist allgegenwärtig.

Das wurde auch am WAZ-Mobil deutlich, das vor einer Woche vor der Sparkassen-Filiale Halt machte. Mehrere Leserinnen und Leser machten auf die Gefahren aufmerksam, die vom Mühlenbach bei starken Regenfällen ausgehen. Und damit meinten sie nicht allein den Bereich rund um den Mühlenkamp, sondern den Abschnitt unterhalb der Dortmunder Straße bis hin zur Stadtgrenze mit Dortmund. Besonders unterhalb der Westerfilder Straße sei der Wasserstand des Baches um rund 2 Meter angestiegen sein, so dass die angrenzenden Grundstücke und zum Teil auch die Keller der Wohnhäuser überschwemmt worden seien.

EUV-Vorsitzender Michael Werner berichtet allerdings, dass der Gewässerlauf einige Wochen nach dem Juni-Unwetter bis hinunter zur Dortmunder Stadtgrenze gereinigt worden sei. Auch an der Melchiorstraße in Frohlinde wurden zuletzt noch Geröll und anderes Material weggeräumt.

Seine Mitarbeiter beobachteten aber immer wieder, dass unbekannte Bürger ihre Gartenabfälle oder auch Schutt in den Bachlauf werfen, so dass der EUV Schwierigkeiten habe, die Grasflächen und Bäume zu pflegen.

 
 

EURE FAVORITEN