Europafahne weht am Dienstag vor dem Rathaus

Am Europaplatz wehen am 23. August neben der Bundes- und der Landesflagge auch die Europaflagge.
Am Europaplatz wehen am 23. August neben der Bundes- und der Landesflagge auch die Europaflagge.
Foto: WAZ FotoPool
Die Beflaggung am Europaplatz erinnert an die Gründung des Landes Nordrhein-Westfalen am 23. August 1946.

Nordrhein-Westfalen feiert Geburtstag. Das nordrhein-westfälische Innenministerium hat anlässlich des 65. Landesgeburtstags am Dienstag, 23. August, landesweite Beflaggung angeordnet.

Erstmalig wird neben der Bundes- und der Landesflagge auch die Europaflagge zu diesem Anlass vor dem Rathaus am Europaplatz wehen. Die drei Flaggen erinnern an die Gründung des Landes Nordrhein-Westfalen am 23. August 1946. Zukünftig soll die Europaflagge auch an allen anderen Beflaggungstagen mit gehisst werden.

„Die Europaflagge ist Ausdruck des europäischen Gemeinschaftsgefühls und ein Zeichen unserer Verbundenheit“, betont NRW-Innenminister Ralf Jäger. Mit dem neuen Erlass greift das Innenministerium eine Anregung des nordrhein-westfälischen Jugendlandtags auf, den europäischen Gedanken stärker zu betonen.

 
 

EURE FAVORITEN