"Castrop kocht über" ist in diesem Jahr früher

Neue Köche, neue Musik und ein neuer Termin: Die 24. Auflage des Schlemmerfestes "Castrop kocht über" hat gleich mehrere Premieren zu bieten.

Castrop-rauxel.. "Wegen der Fußball-WM in Brasilien ziehen wir ,Castrop kocht über‘ erstmals vom Fronleichnams- auf das Himmelfahrtswochenende vor", gab Wirtesprecher Franz-Josef ("Bubi") Leuthold bei der Präsentation der fünftätigen Open-Air-Fete bekannt.

Konkret: Vom Mittwoch, 28. Mai, bis Sonntag, 1. Juni, wird der Altstadtmarkt - letztmals in seinem derzeitigen Zustand vor der Generalsanierung - Schauplatz eines im gesamten Ruhrgebiet beachteten Großevents.
Die Bewirtung wird ausschließlich von heimischen Gastronomen bestritten und auch im Rahmenprogramm kommt es überwiegend zu Heimspielen: Den Auftakt am Mittwochabend machen die Sonadores sowie die Coverband Bob & Dylan.

Bekannte und neue Musiker am Start

Zum Höhepunkt am Samstagabend werden traditionell Seven Cent ihr Wohnzimmer beziehen. Am Himmelfahrtabend schaut nach einer Pause auch wieder Rockorchester Ruhrgebeat in Castrop vorbei - allerdings nur in einer Light-Version. Erstmals in Castrop-Rauxel: Die BillyBoyz aus Dortmund, die schon einmal im Westfalenpark als Vorgruppe von Tim Bendzko aufgetreten sind.

Neben den bewährten Kräften Kulisse, Martins, Tante Amanda, Haus Rütershoff und der Cocktailbar ist in diesem Jahr erstmal das Becklemer Catering-Unternehmen Schmitz mit von der Partie. Dafür haben sich das Asia und das Olivo zurückgezogen.

EURE FAVORITEN