Aids-Gala lockt mit tollem Programm

Castrop-Rauxel. „Es wird ein attraktives Programm geben“, verspricht Rita Obst und lädt zur Aids-Gala für HIV-Positive und deren Angehörige am Samstag, 27. November, in die Europahalle.

Zum elften Mal startet dort dann ein prall-buntes Unterhaltungsprogramm. „Wir wollen eine fröhliche Party feiern, aber dabei nicht vergessen, dass unser Hauptanliegen die Unterstützung von Menschen ist, die im Schatten stehen,“ sagt Rita Obst, der die Mitveranstalter Ilse-Marie Schlehenkamp und Jörg Dussa zur Seite stehen. Ihr Dank gilt vor allem wieder den Künstlern, die sich kostenlos in den Dienst der guten Sache stellen und natürlich den Sponsoren.

Bislang hat die Aktion Regenbogen - 2006 mit dem Marketing-Preis der Stadt ausgezeichnet - einen Betrag von fast 60 000 Euro einspielen können. Auch in diesem Jahr soll der Erlös der Aids-Gala wieder der Rosa Strippe in Bochum und dem Dortmunder Förderverein zur Bekämpfung von Aids zugute kommen.

Mit dabei sind Chris Andrews, Christian Anders, Peter Sebastian, Rene Pascal, Salomon mit seiner Hypnose-Show, Andre Stade und Uwe Engel. Lye Ridha wird dabei sein, ebenso wie Grace Royal mit Travestie, Matta von Schibulsky, die unmögliche Putzfrau, die Stripper Marco und Joy, Jörg Dussa, die Power Puschels und andere mehr. Moderieren werden den Mix Christian Beisenherz, Tina Trump und Jörg Dussa. Bei der Tombola winken attraktive Preise, u.a. eine Reise nach Spanien für zwei Personen.

Karten gibt’s im Ticket-Shop in der Altstadt und bei der Agentur Eventim.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen