4000 Schüler lernten Gesundheitsbranche kennen

Die Gesundheitsbranche sucht Nachwuchs, auch in Castrop-Rauxel: Beim Info-Tag im Berufskolleg stand für die rund 4000 Schüler aber nicht nur Broschüren einsammeln auf dem Programm, sondern auch Gurkenschneiden mit Gichtfingern und Sehschwäche. Wir waren mit der Kamera dabei.

Castrop-rauxel.. Es war bereits die fünfte Auflage des Infotages, der jedes Jahr stattfindet und in Kooperation von den Städten Castrop-Rauxel und Waltrop, der Bundesagentur für Arbeit, dem Pflegeverbund und dem Berufskolleg veranstaltet wird. Im vergangenen Jahr kamen etwa 4000 Schüler, in diesem, so schätzt Carolin Reger vom Berufskolleg, "sind es etwa genauso viele".

Damit die Schüler nicht nur an den Ständen der insgesamt 23 Aussteller vorbeischlendern, sondern auch wirklich Informationen aufnehmen, mussten sie ein Quiz mit Fragen zu den einzelnen Ständen lösen. Auch Vorträge zu verschiedenen Themen gab es zu hören. Damit es nicht zu theoretisch wurden, hatten viele Aussteller ihre Auszubildenden mitgebracht, die interessierten Schülern aus der Praxis berichteten.

Am meisten Spaß machte den meisten aber, dass sie viele Dinge ausprobieren konnten. Mit Gewichten an den Gelenken, einer Sicht verengenden Brille und einem Gehörschutz konnten die Jugendlichen zum Beispiel einmal typische Alterserscheinungen am eigenen Leib testen. Banale Tätigkeiten wie ein Brot zu schmieren, eine Gurke in gleichmäßige Stücke zu zerschneiden oder auch einfaches Gehen wurden da zur Herausforderung. Zum großen Vergnügen der Umstehenden.

Bei den Jugendlichen kam die Messe gut an. "Ich habe viele praktische Anregungen erhalten", erzählte die 17-jährige Marina Zeiger. Sie überlegt noch, welchen Beruf sie einschlagen will. Andere sind da schon weiter. Die 24-jährige Mona Meyer, Schülerin am Berufskolleg, macht bereits eine Ausbildung zur Heil- und Erziehungspflegerin. Sie hat sich von der Messe neue Erfahrungen erwartet. Und: "Man kann hier Kontakte knüpfen zu potenziellen Arbeitgebern."

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel