WAZ Bottrop verschenkt Blick hinter Kulissen

Freie Plätze gibt es für die Besichtigung des WAZ-Druckhauses.
Freie Plätze gibt es für die Besichtigung des WAZ-Druckhauses.
Foto: WAZ FotoPool
Es gibt noch freie Plätze für die Besichtigung des Druckhauses und der Technik im Hallenbad Kirchhellen. Leser können sich bewerben.

Bottrop..  Auch wer in den Sommerferien nicht verreist, muss nicht zu Hause versauern und sich langweilen. Denn nach der großen Resonanz in den letzten beiden Jahren bietet die WAZ-Lokalredaktion Bottrop auch in diesem Sommer wieder die Aktion „WAZ öffnet Pforten“ an. Die Aktion läuft über fünf Wochen in den Sommerferien mit verschiedenen spannenden Pforten, hinter die unsere Teilnehmer dann einen Blick werfen können.

Während einige der Angebote in Null komma nix ausgebucht waren, gibt es bei zweien noch freie Plätze, die kurzfristig besetzt werden können. Die Pforte, die die WAZ für Sie in der nächsten Woche als aller erstes öffnet, ist die des Hallenbades Kirchhellen. Dort können unsere Leser einmal einen Blick hinter die Kulisse werfen, denn es ist ja nicht damit getan, Wasser einlaufen zu lassen und los zu schwimmen. Sauberkeit ist oberstes Gebot im Schwimmbad, dafür ist eine Menge Technik erforderlich. Wie die funktioniert, erfahren 20 Leser am Montag, 6. Juli, ab 14 Uhr im Hallenbad Kirchhellen. Anmelden dafür kann man sich noch bis Freitag, 3. Juli, 12 Uhr in der Redaktion.

Das Druckhaus der WAZ in Essen kann dann am Freitag, 17. Juli, ab 18.30 Uhr besichtigt werden. Auch hierfür gibt es noch freie Plätze. 16 Meter hoch sind die Drucktürme, die Stunde um Stunde rund 45 000 Zeitungen durch eine der 340 Tonnen schweren Maschinen jagen. Anmeldungen hierfür sind noch bis zum 10. Juli, 12 Uhr, möglich.

Die werden entgegen genommen persönlich in der Redaktion, Osterfelder Str. 13, telefonisch unter 1895-34 oder per Email an redaktion.bottrop@waz.de

EURE FAVORITEN