Veranstalter laden wieder zum Super-Samstag in Bottrop ein

Am Samstag ist in der Bottroper Innenstadt wieder jede Menge los.
Am Samstag ist in der Bottroper Innenstadt wieder jede Menge los.
Foto: Labus / FUNKE Foto Services
  • Erneut wird ein Shopping-Tag mit buntem Begleit-Programm geboten
  • Vereine präsentieren in der City ihre Aktionen für das Gewinnspiel „Supersammler“
  • Kunden entscheiden per Stempelkarte über den jeweiligen Gewinner

Bottrop..  Der „Super-Samstag“ geht am 3. September in die nächste Runde: Der Verein „Marketing für Bottrop“ und das Team des „B&C Verlages“ haben sich wieder einiges einfallen lassen, um die Innenstadt zu beleben und Bottroper in die City zu locken.

Auf der Mensing-Bühne (Hansastraße) treten in der Zeit zwischen 11 und 15 Uhr Künstler und Musiker aus verschiedenen Bereichen auf. Fünf lokale Vereine stellen ihre aktuellen Projekte vor, um beim sogenannten „Supersammler“ der Sparkasse jeweils 1000 Euro zu gewinnen.

Drei Projekte gewinnen

Dreimal wird der Preis für die besten und einfallsreichsten Aktionen vergeben. Die Innenstadtbesucher stimmen über Stempelkarten ab, die sie bei Einkäufen in ausgewiesenen Geschäften füllen. Die Vereine, die die meisten Stempel innerhalb von drei Wochen sammeln, bekommen die Spende anschließend ausgezahlt, wie Sparkassensprecher Frank Pinnow erklärt.

Am kommenden Samstag erhalten die Awo Boy für ihren Bastelkreis, die Jugendfeuerwehr für die Ausstattung des Ausbildungsfahrzeuges und die Awo Fuhlenbrock für einen generationenübergreifenden Ausflug den begehrten 1000-Euro-Gewinn. Die drei Organisationen konnten sich mit ihren Projekten gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Neue Vereine nehmen am „Supersammler“ teil

Für den kommenden Monat haben sich für den „Supersammler“ folgende Vereine mit ihren Projekten beworben: Die Aidshilfe möchte an Schulen über ihre Arbeit aufklären und Informationen an interessierte Schüler weitergeben. Der Jugendchor von „Da Pacem“ will ein Probenwochenende in Xanten mit den Mitgliedern gestalten. Der Posaunenchor Bottrop-Altstadt hat vor, mit der Spende einzelne Instrumente zu reparieren und Notenblätter zu kaufen. Das Männerquartett 1881 möchte ein Weihnachtskonzert auf die Beine stellen. Die Wichtelstube plant eine inklusionsfähige Küche einzurichten. Die Teilnehmer präsentieren ihre Aktion am Samstag im Detail.

Zum bunten Bühnenprogramm gehört DJ Thomas Kraus, der vielen Besuchern schon von vergangenen Super-Samstagen bekannt sein sollte. Der Jugendchor von „Da Pacem“ tritt auf und will bei den Gästen mit stimmungsvollen Liedern punkten. Der Posaunenchor Bottrop-Altstadt möchte für Belebung auf und vor der Bühne sorgen. Das „Männerquartett 1881“ stimmt Lieder an und lädt die Zuhörer zum Mitsingen ein.

Infos zur Sammelaktion gibt es am Infstand vor der Bühne

Gäste und Vereine, die sich über den „Super-Samstag“ informieren oder am„Supersammler“ teilnehmen möchten, können sich an einem Infostand vor der Bühne bei den Organisatoren melden. Frank Pinnow von der Sparkasse: „Hier beantworten wir gerne die Fragen und helfen weiter.“

 
 

EURE FAVORITEN