Schüler bauen Brunnen und Bänke

In der Gartenbau AG können Schüler der August-Everding-Realschule
In der Gartenbau AG können Schüler der August-Everding-Realschule
Foto: WAZ FotoPool
Im Garten der August-Everding Realschule hat sich einiges getan. In der Gartenbau AG der Kulturwerkstatt entwarfen die Schüler Skizzen und Gipsmodelle, bevor sie ihre Pläne mit Säcken voll Beton und Pflanzen in die Tat umsetzten.

Bottrop..  In der Gartenbau AG der Kulturwerkstatt verschönerten Schüler der August-Everding-Realschule ihren Schulgarten. Im vergangenen Halbjahr entstanden dank der finanziellen Unterstützung von Land und Sparkasse im Rahmen des Projekts „Kultur und Schule“ Sitzgelegenheiten und ein kleiner Brunnen.

„Meine Erfahrung ist, dass die Schüler tatsächlich hinter dem Projekt stehen. Sie legen Hand an und schaffen etwas bleibendes“, sagt Andreas Kind von der Kulturwerkstatt.

Zum ersten Mal traf sich die Gartenbau AG im vergangenen Schuljahr. Schüler aus den Jahrgangsstufen 8 und 9 zeichneten zunächst Skizzen, anhand derer sie Gipsmodelle anfertigten. „Schon die Planung war spannend. Wir haben uns darauf gefreut, eigene Ideen umzusetzen“, erzählt Philipp.

Immer mit dabei war Biologielehrerin Kerstin Neuhaus: „Es war toll, fächerübergreifend arbeiten zu können. Die Schüler mussten nicht nur Blumen bestimmen, sondern auch viele Dinge berechnen“, sagt sie. Auch Künstler Guido Berndsen unterstützte die Gartenbau AG im weiteren Verlauf des Projektes: „Die Schüler haben super mitgearbeitet, deswegen hat es auch mir viel Spaß gemacht.“

An fünf Tagen vor den Sommerferien setzten alle gemeinsam ihre Pläne in die Tat um. Von morgens bis nachmittags arbeiteten sie an ihrem Projekt, schleppten Betonsäcke und pflanzten Blumen. Auch die kreisrunde, kniehohe Wasserschale für den Brunnen, stellten die Schüler selbst her.

Zwei von drei Plänen setzte die Gartenbau AG bisher in die Tat um, auch im neuen Schuljahr soll das Projekt weitergeführt werden.

 

EURE FAVORITEN