Movie Park: Start frei für die 3. WM im Handtaschen-Weitwurf

Jury-Präsidentin  Irmgard Knüppel mit einem Wettkampfgerät der Handtaschenweitwurf-WM.
Jury-Präsidentin Irmgard Knüppel mit einem Wettkampfgerät der Handtaschenweitwurf-WM.
Foto: WAZ Fotopool
Die ulkige Weltmeisterschaft wird am 2. August im Kirchhellener Freizeitpark ausgetragen. Talkmasterin Margarete Schreinemakers gehört diesmal der Expertenrunde an. Der Titel soll zurück nach Deutschland.

Feldhausen..  Hobby-Athleten aus zahlreichen Ländern rund um den Globus werden bei der dritten offiziellen Weltmeisterschaft im Handtaschen-Weitwurf (HTWWWM) im Movie Park erwartet. Das Sport-Spektakel beginnt am Samstag, 2. August um 12 Uhr.

Bei der Premiere im Sommer 2012 warf Joachim Mans, LKW-Fahrer aus Attendorn im Sauerland, im Finale für das Gastgeberland Deutschland stolze 22,66 Meter und verwies Großbritannien auf den zweiten Platz. Stefan Krämer übertraf die Bestmarke im August 2013. Der Versicherungskaufmann aus Brühl erzielte für das Team Vatikanstaat 24,21 Meter. Weltmeister wurde das WM-Team Neuseeland. Am 2. August steht für das Gastgeberland Deutschland die Titelrückgewinnung auf dem Spiel.

Mit Margarethe Schreinemakers gibt sich die Kult-Talkerin und langjährige Quotenkönigin des deutschen Privatfernsehens die Ehre und vervollständigt mit QVC-Publikumsliebling Sascha Heyna die illustre Expertenrunde um Jury-Präsidentin Irmgard Knüppel. Heynas Hit-Single „Klingelingeling“ ist der offizielle WM-Song der diesjährigen HTWWWM und wird von Sascha Heyna samt lautstarkem Background-Chor beim Einzug in die WM-Arena vorgetragen.

Teams rüsten sich in Trainingscamps

Als Wurfmöglichkeiten stehen den vierköpfigen WM-Teams zur Auswahl: Stoßen, Kurbelwurf, Freestyle und Diskuswurf. In Trainingscamps rüsten sich die Teilnehmer*innen für den ‚Wurf ihres Lebens‘ und feilen vorab an ihren Strategien, Techniken, Outfits und Bestwurfweiten. Bundestrainer Jens Vatter unterstützt die Teams bei der Suche nach den effektivsten Trainings- und Wurfmethoden.

Angemeldete WM-Teams (Stand: Ende Juni): Tunesien, Deutschland, Niederlande, Vereinigte Staaten von Amerika, Neuseeland, Frankreich, Kuba, Schweiz, Finnland, Vatikanstaat, Österreich, Brasilien, Costa Rica, Jamaika, Italien und Griechenland. Für Deutschland wirft unter anderem Sandra Owoc, TV-Maklerin der VOX-Doku ‚mieten, kaufen, wohnen‘.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen