Feuerwehr sorgt für Aktion beim Super-Samstag

Konzentriert vor dem Mensingbrunnen fand die aktuelle Ausgabe vom „Super Samstag“ statt. Mit einigen Aktionen sorgte das Team von „Wir lieben Bottrop“ einmal mehr für eine gut gefüllte Innenstadt. „Das wird von den Leuten einfach super angenommen“, weiß Organisator Holger Czeranski. Ein Höhepunkt war das von Mensing veranstaltete Neu-Styling, für das sich im Vorfeld angemeldet werden konnte. Auch mit dabei war Evelin Siegert.

„Ich habe davon in der Zeitung gelesen und fand die Idee interessant“, erklärt sie ihre Bewerbung. „Manchmal braucht man ja so einen kleinen Motivationsschubs, mal eine andere Farbe oder einen Schnitt auszuprobieren.“

Vereine werben um Zuschüsse

Ihr zur Seite steht Modeberaterin Michèle Danowski. „Wir schauen, welche Farben oder Schnitte gar nicht gehen und in welche Richtung der neue Stil gehen könnte. Dann wird ein neues Outfit ausgesucht.“ Mit dabei das Team von Friseur Dirk Gresch und das Schuhgeschäft Klauser. Evelin Siegert konnte sich mit ihrem neuen Outfit durchsetzen. Das zweite Highlight war die Rettungsübung der Freiwilligen Feuerwehr Altstadt, die aus einem Auto ein vermeintliches Opfer befreite.

Für den „Super Sammler“ der Sparkasse stellten sich vor die Jugendfeuerwehr, Awo Boy, DJK Adler 07, Kinderhaus Pappalapapp und der AWO Ortsverein Fuhlenbrock. Frank Pinnow von der Sparkasse findet besonders das letzte Projekt interessant. „Dort schließen sich viele Vereine zusammen, um einen Ausflug in die Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen anbieten zu können.“ Für den nächsten „Super Samstag“ stehen die Bewerber schon fest. „Aber bis Oktober können weitere Vereine sich noch bewerben“, so Pinnow.

 
 

EURE FAVORITEN