Feuerwehr Altstadt rückte 2014 zu 75 Einsätzen aus

Auch auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bottrop-Altstadt konnte die Löschzuführung um Thomas Schnell und Tobias Kell den Leiter der Feuerwehr Bottrop, Kim Heimann, begrüßen. Dieser hatte zahlreiche Ernennungsurkunden im Gepäck.

Zum Feuerwehrmann wurden Jan Delker, Fabian Meurer und Hakan Oruc und zum Oberfeuerwehrmann Benedikt Kuhlmann und Sebastian Tischler ernannt. Darüber hinaus ehrte die Löschzugführung Sandro Langer für die beste Einsatzbeteiligung und Oliver Kunde für die höchste Dienstbeteiligung.

Gemeinsam mit der Ehrenabteilung warf die aktive Mannschaft aus Bottrops Mitte einen Blick auf das vergangene Jahr. Höhepunkt im Einsatzgeschehen waren die zahllosen Sturmeinsätze rund um das Sturmtief Ela und die überörtliche Hilfe beim Hochwasser im Münsterland. Insgesamt rückte der 40 Mann starke Löschzug im Jahr 2014 zu 75 Einsätzen aus und hielt 57 Dienst- und Sonderveranstaltungen ab. Darunter auch die Feierlichkeiten zum 50. Dienstjubiläum von Unterbrandmeister a.D., Norbert Kölle, und die Großübung bei MC Bauchemie. Dort übte die Freiwillige Feuerwehr Bottrop-Altstadt das erste Mal unter realitätsnahen Bedingungen ihre neue Sonderaufgabe, die Dekontamination von verletzten Personen.

Große Ereignisse werfen schon jetzt ihre Schatten voraus: Am 15. September 2016 wird der Löschzug Altstadt 125 Jahre alt. Mit zahlreichen Aktionen wollen die Freiwilligen ihr Jubiläum schon ab September diesen Jahres gebührend feiern.

Die Freiwillige Feuerwehr Bottrop Altstadt trifft sich jeden Freitag zwischen 19 und 21 Uhr im Gerätehaus an der Hans-Sachs-Str. 78. Interessenten können sich unter info@lzelf.de melden.

EURE FAVORITEN