Erste Mieter für das Karstadt-Haus in Bottrop sind bekannt

Diese erste Animation des Hauses hat der Investor im Juni diesen Jahres gezeigt
Diese erste Animation des Hauses hat der Investor im Juni diesen Jahres gezeigt
Foto: Devello
In den obersten Etagen eröffnet ein Best-Western-Hotel. Zudem bestätigt der Investor „intensive Gespräche“ etwa mit den Modeketten Adler und TK Maxx.

Bottrop.. Der erste Mieter, der nach dem Umbau ins Karstadt-Haus einziehen wird, steht fest. In die vierte und fünfte Etage wird ein Hotel einziehen. Andreas Marx, Mitgesellschafter der Devello Immobilien AG, bestätigte, dass mit dem Hotelbetreiber „Best Western“ bereits ein Mietvertrag geschlossen worden sei. Die Anbindung des Hotels könnte über den Liefertunnel zwischen Karstadt und dem Hansa Center erfolgen. Beratungen dazu laufen.

Ebenfalls „intensive Gespräche“ gibt es mit der Drogerie-Kette Rossmann, den Mode-Ketten Adler und TK Maxx, einem Lebensmittelhändler und dem Restpostenhändler Jawoll. Letzterer könnte ins Kellergeschoss des Karstadt-Hauses ziehen. Rossmann muss aus seinem Ladenlokal an der unteren Hochstraße ausziehen.

Sorgen wegen der Umbauphase

Diese Namen nannte Marx bei einem Innenstadt-Dialog mit Einzelhändlern, den der OB ins Leben gerufen hatte. Dass der Investor in dieser Runde seine Informationen offenlegte und sich seiner Sache sicher gab, unterstreicht den Fortschritt der Verhandlungen. Bei den 75 Teilnehmern, darunter auch Jan Gerd Borgmann, Vorsitzender des Einzelhandelsverbands, löste die Nachricht Optimismus aus. Allerdings wurden auch Sorgen wegen der Umbauphase deutlich, vor allem unter den Markthändlern.

Ralf Beckmann, Inhaber des Büros „Stadt + Handel“, ging in seinem Vortrag darauf ein, dass diese Phase mit einem aktiven Baustellen-Marketing genutzt werden sollte, etwa durch Besichtigungen oder Feste.

 
 

EURE FAVORITEN