Der Bottroper Karneval wird pink

KGünter Körber vom Festkomitee feiert mit Prinzessin Christiane II. und Prinz Dirk III. (Meierotte)
KGünter Körber vom Festkomitee feiert mit Prinzessin Christiane II. und Prinz Dirk III. (Meierotte)
Foto: Christoph Wojtyczka / WAZ FotoPo
Prinz Dirk III. und Prinzessin Christiane II. von der KG Pink-Weiße Funken zeigen sich erstmals ihrem närrischen Volk. In diesem Jahr stellt die jüngste Bottroper Karnevalsgesellschaft das Prinzenpaar.

Bottrop..  Die Karnevalssession 2012/2013 steht bereits in den Startlöchern - und mit ihr das neue Bottroper Stadtprinzenpaar. Die Tollitäten, in diesem Jahr gestellt von der KG Pink-Weiße Funken, zeigten sich gestern im Pfarrsaal St. Peter zum ersten Mal ihrem närrischen Volke.

Das Bottroper Stadtprinzenpaar für die Session 2012/2012 sind Dirk III. (Meierotte) „von Pink und Buch“ und Christiane II. (Meierotte) „von Pink und Sport“.

Steile Karriere bei den Pink-Weißen

Er wurde am 25. August 1966 in Essen geboren und ist gelernter Maschinenbaumeister. Seine Hobbys sind Motorradfahren und Lesen. In den knapp zwei Jahren, in denen Prinz Dirk Mitglied der Pink-Weißen Funken ist, hat er eine steile Karriere hingelegt: Aktuell ist er auch Präsident der Gesellschaft.

Ihre Lieblichkeit Prinzessin Christiane trat gemeinsam mit ihrem Ehemann, dem designierten Prinzen, in die KG Pink-Weiße Funken ein. Ausschlaggebend war damals der Wunsch ihres Sohnes Nico, einmal Kinderprinz zu werden. Dieser Traum erfüllte sich in der vergangenen Session. Mit anderen Worten: Prinzessin Christiane ist die Mutter des noch amtierenden Kinderprinzen – und bringt daher auch schon einiges an Erfahrung in puncto Tollitätsein mit. Wenn sie nicht gerade jeck ist, arbeitet die gebürtige Castrop-Rauxelerin als kaufmännische Angestellte oder geht ihren Hobbys Lesen und Sport nach. Unterstützt wird das Prinzenpaar durch seine Adjutanten Andreas van Ewyck und Paco Manzanares.

„Wir freuen uns auf eine verrückte Session mit euch. Gemeinsam werden wir viel Spaß haben“, rief Prinz Dirk seinem Narrenvolk zu. Und das Motto „Karneval, das ist doch klar, feiern wir das ganze Jahr“ lässt einiges erwarten.

Inthronisiert werden Dirk III. und Christiane II. offiziell zwar erst am 8. Dezember, dem Geburtstag der Prinzessin – aber zahlreiche Glückwünsche und Geschenke gab es schon gestern. In die lange Reihe der Gratulanten reihten sich neben dem Moderator des Nachmittags und Vorsitzenden des Festkomitees Bottroper Karneval, Günter Körber, auch der Präsident des Bund Ruhrkarneval, Peter Niemann ein. Dazu gratulierten das noch amtierende Stadtprinzenpaar Dirk II. und Sylvia I. mit ihren Vorgängern aus den vorausgegangenen sieben Jahren und den jecken Kollegen von den Plattdütschen.

Als designierter Prinz nahm Dirk III. von Pink und Buch auch gleich eine seiner Aufgaben wahr: Er ernannte die „große“ Garde der KG Pink-Weiße Funken zu seiner Prinzengarde. Ehrensache, dass die Mädels mit ihrem Prinzentanz sogleich bewiesen, dass sie diesen Titel auch wirklich verdient haben.

 
 

EURE FAVORITEN