Das sagt der Profi: Himmel und Erde ist ein echter Klassiker

Stefan Bertelwick empfiehlt, Himmel und Erde auch einmal mit Malzbier zuzubereiten.
Stefan Bertelwick empfiehlt, Himmel und Erde auch einmal mit Malzbier zuzubereiten.
Foto: WAZ FotoPool

Bottrop..  Himmel & Erde ist in vielen deutschen Regionen ein Klassiker. Ob als Blutwurst, Flöns oder Pinkel ergibt mit Kartoffel & Apfel eine tolle Geschmacksbreite.

Eine geniale Kombination ist auch Himmel & Erde erweitert durch eine gebratenes Makrelenfilet, da dies mit den Aromen der Blutwurst wunderbar zusammen geht. Weiterhin kann man noch als interessante Apfelvariante den Weirouge verwenden, eine Kreuzung der Obstforscher in Weihenstephan.

Der ist außen und innen rot - und das Fruchtfleisch bleibt auch nach dem Kochen rot. Der Weirouge ist prinzipiell nur im Rohzustand sauer. Gebraten oder verkocht schmeckt er ähnlich Boskop. Wer eine feinere Version bevorzugt, kann das Gericht mit Kartoffelschaum und Apfelwürfeln machen. Einen zusätzlichen Geschmacksaspekt bringt reduziertes, also eingekochtes Malzbier.

EURE FAVORITEN