Bottrop

Brand im Mehrfamilienhaus - sieben Menschen verletzt, darunter zwei Kleinkinder

Der Rauch quoll aus den Fenstern des Brandhauses.
Der Rauch quoll aus den Fenstern des Brandhauses.
Foto: Foto: Rene Anhuth / ANC-NEWS
  • Brand in einem Mehrfamilienhaus
  • Mehrere Bewohner verletzt

Bottrop. Brand im Mehrfamilienhaus an der an der Lukas-Cranach-Straße.am frühen Mittwochmorgen in Bottrop. Fünf Bewohner des Hauses wurden dabei verletzt.

Bei dem Brand gab es eine sehr starke Rauchentwicklung. Fünf Menschen erlitten dadurch nach Angaben der Feuerwehr mittelschwere Brand- und Rauchgasverletzungen.

Menschen mit Sprungtuch gerettet

Die Einsatzkräfte mussten zwei Kleinkinder (8 Monate und 2 Jahre) aus den oberen Stockwerken bergen. Vier Erwachsene konnte die Feuerwehr über Leitern und mit einem Sprungtuch retten.

Das Feuer brach im Erdgeschoss. Die Flammen schlugen bereits bis in das Dachgeschoss, als die Retter eintrafen. Zwei Bewohner standen im Dachgeschoss sprungbereit am Fenster und riefen lautstark um Hilfe. Die Ursache für den Brand war zunächst unklar.

Weitere Nachrichten:

Unbekannter wirft Flasche auf fahrende Autos: Mordkommission ermittelt

Tragischer Unfall: Frau überfährt älteren Mann auf Parkplatz

EURE FAVORITEN